Anzeige

Schliengen

Schliengen liegt im Dreiländereck Deutschland-Frankreich-Schweiz sowie im Bäderdreieck Bad Bellingen, Badenweiler, Bad Krozingen im Herzen des Markgräflerlands. Zum Kernort Schliengen kommen doch die Ortsteile Liel, Mauchen, Nieder- und Obereggenen, wobei die beiden letzteren anerkannte Erholungsorte sind. Insgesamt hat die Gemeinde über 5500 Einwohner. Gewaltig sind die Höhenunterschiede auf der Gemarkung. Sie reichen von der Rheinebene mit 225 Metern bis hinauf zum Hochblauen mit 1165 Metern überm dem Meer.

Der Blauen mit seinem Aussichtsturm gilt als der Hausberg des Markgräflerlands, das er überragt. Der Blick schweift über die bewaldeten Hänge, den Südschwarzwald, die Oberrheinebene und, mit ein bisschen Glück, auf die Schweizer Alpenkette. Phantastisch. Die exponierte Lage, in der sich auch ein Hotel befindet, wird von Drachen- und Gleitschirmfliegern auch als Startpunkt genutzt.

Ja, es gibt viele Gründe, um dem Wein- und Ferienort einen Besuch abzustatten. Zum Beispiel im Frühjahr, wenn Tausende von Kirschbäumen das Eggenertal durch ihre Blütenbracht in ein weißes Kleid verwandeln. Zahlreiche Weingüter, eine Winzergenossenschaft (Weinproben), kulturelle Sehenswürdigkeiten, Lehrpfade, Kultur- und Tagungsstätte, Wander- und Radwanderwege, Tennis und drei Golfplätze in der Nähe machen Schliengen richtig attraktiv.
Dabei haben wir von der Haupt-Sehenswürdigkeit noch gar nicht gesprochen: von Schloss Bürgeln. Bis zum Schluss hält es sich versteckt, denn es liegt so geschützt, dass jeder vorzeitige Blick verwehrt wird. Gehen Sie vom Besucherparkplatz ein kurzes Stück bergauf. Ihre Belohnung: Ein herrlicher Panoramablick weit in das Dreiländeck. Das 1762 erbaute Schloss ist ein besonderer Ort in einer sehenswerten Kulturlandschaft. Dank seiner malerischen Lage hoch über den Weinbergen des Markgräflerlandes, inmitten blühender Kirschbäume, Felder und Wälder, von Dichtern besungen, gilt es das als Wahrzeichen dieser Landschaft. Einkehren können Sie dort übrigens auch und von der Terrasse einen herrlichen Blick genießen.
Schloss Bürgeln ist allerdings nicht das einzige Schloss auf Schliengener Gemarkung. Eines davon ist das geschichtsträchtigste Gebäude des Dorfes überhaupt: das Wasserschloss Entenstein. Im 16. Jahrhundert in der heutigen Form errichtet, ist es heute nach entsprechenden Sanierungen ein wahres Schmuckstück und das Rathaus der Gemeinde. Damit noch nicht genug der Schlösser. Im Ortsteil Liel steht das um 1750 im Barockstil erbaute gleichnamige Schloss, das sich heute in Privatbesitz befindet.

Dass Schliengen für seine Top-Weine bekannt ist, haben wir Ihnen bereits erzählt, doch da gibt es noch ein Unternehmen, das in Schliengen produziert und weit über die Grenzen Baden-Württembergs hinaus bekannt ist. Mayka – der Hersteller von Knabbergebäck, wobei natürlich die knusprigen Brezeln einst den Ruhm des Unternehmens begründeten. Inzwischen sind es nicht nur die Brezeln, die die Verbraucher entzücken, sondern auch u.a. Sticks und Chips. Mehr Infos gibt es unter www.mayka.de

Anzeige

Teilweise bewölkt

3°C

Schliengen

Teilweise bewölkt

Feuchtigkeit: 84%

Wind: 11.27 km/h

  • 26 Sep 2018

    Teilweise bewölkt 20°C 2°C

  • 27 Sep 2018

    Sonnig 23°C 6°C

Anzeige

Kontakt

Bei Fragen können Sie uns jederzeit per E-Mail (info@schwarzwald-aktuell.eu) oder telefonisch unter +49 (0)7625 9 18 57 4 kontaktieren.