Unglaublich! In Freiburg blühen jetzt die Kastanien!

Mitten auf dem Freiburger Rathausplatz blühen derzeit diese Kastanien. Mitten auf dem Freiburger Rathausplatz blühen derzeit diese Kastanien. Foto: Inge Reis

Unglaublich! In Freiburg blühen jetzt die Kastanien!

Sonntag, 21 Oktober 2018

Ja, es ist kaum zu glauben. In Freiburg haben jetzt mitten im Herbst die ersten Kastanien zu blühen begonnen. Und es scheint so, dass die Kastanien Wert darauf legen, dass dieses kleine Wunder möglichst viele mitbekommen.

Anzeige

Eine der blühenden Bäume steht nämlich mitten im Herzen Freiburgs auf dem viel frequentierten Rathausplatz und sorgt bei vielen Einheimischen und Gästen für größtes Erstaunen. Wie zum Beispiel bei Inge Reis, die SCHWARZWALD aktuell dieses Bild übermittelt hat. Dafür gibt’s natürlich von uns ein dickes Dankeschön.

Es ist längst nicht die einzige Spur, die das langanhaltende heiße und vor allem auch sehr trockene Wetter in Freiburg hinterlassen hat. So gleicht die Dreisam derzeit eher einem müden Bach, den man an vielen Stellen von Stein zu Stein sogar trockenen Fußes überqueren kann und die Gerberau liegt derzeit gänzlich trocken. Klar, dass bei diesen Bedingungen auch die weithin berühmten und geliebten Freiburger Bächle schon lange nicht mehr plätschern.

Die lang haltende Trockenheit sorgt in der Zwischenzeit auch bei der Rheinschifffahrt für erhebliche Probleme. In Basel geht bei der Großschifffahrt inzwischen auch nichts mehr. Davon sind nicht auch die großen Güterschiffe, sondern auch die großen Fluss-Kreuzfahrtschiffe betroffen und auch am Hochrhein können in manchen Orten Ausflugsschiffe nicht mehr anlegen. Zwischen Stein am Rhein und Konstanz ist ein großer Streckenabschnitt der beliebten Schifffahrtslinie bis auf weiteres wegen Niedrigwasser für den Schiffsverkehr gesperrt.

Auch der als Ausflugsziel sehr beliebte Rheinfall bei Schaffhausen schwächelt erheblich führt derzeit nur noch die Hälfte der sonst üblichen Wassermassen mit sich. Davon können die Besucher jetzt plötzlich Felsformationen bewundern, die ansonsten unter dem Wasser verborgen sind.

Die Probleme setzen sich rheinabwärts natürlich weiter fort. In Karlsruhe-Maxau ist der Pegel auf den niedrigsten Wert seit 130 Jahren gefallen. Eine der Folgen: Das Ausflugsschiff MS Karlsruhe hat seinen Betrieb eingestellt. 

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von schwarzwald-aktuell.eu !

Anzeige

MEHR VON SCHWARZWALD aktuell

Meistgeklickte Artikel

Einkaufserlebnisse für Schwarzwald-Fans

Anzeige

Kontakt

Bei Fragen können Sie uns jederzeit per E-Mail (info@schwarzwald-aktuell.eu) oder telefonisch unter +49 (0)7625 9 18 57 4 kontaktieren.