TGV: Pfeilschnell in den Schwarzwald oder nach Paris

TGV: Pfeilschnell in den Schwarzwald oder nach Paris

TGV: Pfeilschnell in den Schwarzwald oder nach Paris

Dienstag, 02 Januar 2018

So was nennt man eine Erfolgsgeschichte.  Das Flaggschiff der französischen Bahngesellschaft, der TGV, und der ICE der Deutschen Bahn schreiben auf der TGV-Verbindung zwischen Stuttgart und Paris eine großartige Erfolgsgeschichte.  2017 konnte das zehnjährige Bestehen der Strecke gefeiert werden. Mit neuen Rekordzahlen!

Anzeige

Bereits im Dezember konnte am Straßburger Bahnhof der zweimillionste Fahrgast des Jahres 2017 begrüßt werden. Damit wurde zum ersten Mal in einem Jahr die Zwei-Millionen-Marke geknackt. Damit hat die Bahn das Flugzeug deutlich abgehängt und sich einen Marktanteil von runden 70 Prozent erkämpft. Auf der Verbindung von Stuttgart über Karlsruhe und Straßburg nach Paris fahren in beide Richtungen täglich jeweils bis zu fünf Züge, die in nur 3.39 Stunden ab Stuttgart bzw. 3.40 Stunden ab Freiburg, von wo aus ebenfalls die TGV-Strecke bedient wird, ihr Ziel erreichen. Der TGV erreicht auf der Strecke übrigens eine Höchstgeschwindigkeit von 320 km/h.
Reizvoll an der Verbindung dürfte nicht nur die Fahrt mit den pfeilschnellen Zügen und die damit verbundene geringe Fahrzeit, sondern auch der Preis sein. Wer rechtzeitig bucht und dabei auf einige Dinge achtet, ist in der zweiten Klasse in Freiburg bereits ab 30 Euro mit an Bord, ab Stuttgart ab 39 Euro.

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von schwarzwald-aktuell.eu !

Anzeige

MEHR VON SCHWARZWALD aktuell

Meistgeklickte Artikel

Einkaufserlebnisse für Schwarzwald-Fans

Anzeige

Kontakt

Bei Fragen können Sie uns jederzeit per E-Mail (info@schwarzwald-aktuell.eu) oder telefonisch unter +49 (0)7625 9 18 57 4 kontaktieren.