Schwarzwald aktuell
Foto: © Regierungspräsidium Karlsruhe
Foto: © Regierungspräsidium Karlsruhe

Letzte Chance: Nur noch wenige Tage Erlebnisausstellung über den Schwarzwald

12. Juni 2024
Wer sie noch sehen will, der sollte sich so langsam wirklich sputen. Die Rede ist von der Erlebnisausstellung "Schwarzwald #AbenteuerHeimat", die jetzt in Karlsruhe in ihre letzten Tage geht und nur noch bis zum 23. Juni zu sehen ist. Und der Besuch lohnt sich, zeichnet sie doch ein spannendes Bild dieser Landschaft.

Der Schwarzwald hat sich in den letzten Jahren zu einem wahren Tourismus-Magneten entwickelt. Längst sind die Produkte aus dem Schwarzwald in aller Welt gefragt, werden weltweit vertrieben und finden auch in der Heimat großen Anklang. Zwischen Tradition und Moderne – in diesem Spannungsfeld bewegen sich die zahlreichen Ausstellungspartner aus ganz Baden-Württemberg, die ihr hier mit ihren Angeboten erleben könnt. Durchgeführt wird die Ausstellung in Kooperation mit der Schwarzwald Tourismus GmbH.

© Regierungspräsidium Karlsruhe

Mehr als Bollenhut und Kirschtorte

Ja, der Schwarzwald ist mehr als Bollenhut und Schwarzwälder Kirschtorte. Seine verschiedenen Facetten könnt ihr in Karlsruhe hautnah erleben: Die Tracht und die Kuckucksuhr werden neu interpretiert, der Puma-Schuh erscheint im Schwarzwald-Look. Laufen Sie barfuß über Tannenzapfen oder streicheln Sie ein Wildschwein. Verschiedene Stationen laden ein, neue Produkte und frische Angebote zu erkunden. In der Selfie-Ecke könnt ihr lustige Fotos schießen und auf der Himmelsliege eine kleine Auszeit nehmen. Das und vieles mehr haben die Ausstellungsmacher für die jungen und jung gebliebenen Schwarzwaldfans und die, die es noch werden möchten, im Angebot.

© Regierungspräsidium Karlsruhe

Ergänzt wird die Ausstellung, die in Kooperation mit der Schwarzwald Tourismus GmbH entstanden ist, durch verschiedene Aktionen und Lesungen. So steht am Donnerstag, 13. Juni um 19 Uhr eine Veranstaltung mit Markus Fix aus der Ortenau auf dem Programm, der aus seinem Krimi „Wem der Kuckuck schlägt“ liest. Am 22. Juni gibt es von 14 bis 18 Uhr noch einmal zwei Schau- und Mitmachangebote für Kinder und Erwachsene. Zum einen werden Schwarzwaldbommel gebastelt und zum anderen Seifen hergestellt. Für die beiden letzten Veranstaltungen ist eine Anmeldung bis zum 20. Juni unter E-Mail: ausstellungen@rpk.bwl.de erforderlich.

Die Ausstellung ist im Regierungspräsidium am Rondellplatz in der Karl-Friedrich-Straße 17 zu sehen und ist von Montag bis Sonntag 11 bis 18 Uhr noch bis zum 23. Juni bei freiem Eintritt geöffnet.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Solverwp- WordPress Theme and Plugin