FlixBus fährt auf Schwarzwald ab

FlixBus fährt auf Schwarzwald abFoto: Flixbus

FlixBus fährt auf Schwarzwald ab

Mittwoch, 18 April 2018

Der Fernbus-Anbieter FlixBus wird im Schwarzwald mehr und mehr zu einer richtig großen Nummer. Die unangefochtene Nummer eins unter den Fernbusanbietern hat jetzt nämlich verstärkt gerade auch die touristischen Gebiete im Blick.

Anzeige

Davon profitiert insbesondere die Ferienregion Schwarzwald, wo mit Feldberg, Hinterzarten und Todtnau im Hochschwarzwald Rheinfelden, Bad Säckingen, Waldshut-Tiengen, Lauchringen und Klettgau am Hochrhein, sowie am Kaiserstuhl Riegel und am Nordrand des Schwarzwalds Karlsbad ab dem Sommerfahrplan gleich eine ganze Reihe weitere Gemeinden angefahren werden.

Bereits seit einiger Zeit hat FlixBus Haltestellen in Karlsruhe, Freiburg, Pforzheim, Baden-Baden, Offenburg, Villingen-Schwenningen und Weil am Rhein. Im Fahrplan drin ist auch der Europapark Rust und Titisee-Neustadt, wo der Bus am Badeparadies hält.

Mit FlixBus kann man inzwischen in über 1700 Städte in Deutschland und 26 weitere Länder Europas reisen. Allein jetzt wurden 140 neue Haltestellen in Deutschland, der Schweiz und Österreich ins Programm aufgenommen. Darunter sind auch die im Schwarzwald.

2017 zählt das Unternehmen rund 40 Millionen Fahrgäste. Für den Erfolg dürften vor allem auch günstigen Fahrpreise verantwortlich sein. So ist beispielsweise ein Ticket von Freiburg nach Tübingen ab 7,99 Euro und ein Ticket von Freiburg nach Berlin ab 19 Euro erhältlich. Nach Paris werden von der Breisgaumetropole aus Tickets ab 25 Euro angeboten.

 

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von schwarzwald-aktuell.eu !

Anzeige

MEHR VON SCHWARZWALD aktuell

Meistgeklickte Artikel

Anzeige

Kontakt

Bei Fragen können Sie uns jederzeit per E-Mail (info@schwarzwald-aktuell.eu) oder telefonisch unter +49 (0)7625 9 18 57 4 kontaktieren.