Schwarzwald aktuell
Foto: Hans-Jörg Haas / Freilichtmuseum Vogtsbauernhof
Der wohl berühmteste Bauernhof des Schwarzwalds: der Vogtsbauernhof. Namensgeber und Ausgangspunkt des ältesten und meistbesuchten Freilichtmuseums Baden-Württtembergs. Am kommenden Wochenende wird hier das große Bürgerfest des Ortenaukreises und der 60. Geburtstag des Museums gefeiert.
Der wohl berühmteste Bauernhof des Schwarzwalds: der Vogtsbauernhof. Namensgeber und Ausgangspunkt des ältesten und meistbesuchten Freilichtmuseums Baden-Württtembergs. Am kommenden Wochenende wird hier das große Bürgerfest des Ortenaukreises und der 60. Geburtstag des Museums gefeiert.
Foto: Hans-Jörg Haas / Freilichtmuseum Vogtsbauernhof

Festwochenende: Bürgerfest mit Public Viewing und Vogtsbauernhof-Jubiläum

25. Juni 2024
Am Wochenende  29./30. Juni geht‘s Freilichtmuseum Vogtsbauernhof rund. Und wie! Bereits am Samstag, 29. Juni, steigt das große Ortenauer Bürgerfest und am Sonntag feiert das Museum seinen 60. Geburtstag. Klar, dass an den beiden Tagen jede Menge los sein wird. Am Samstagabend steht z.B. ein großes Open-Air-Konzert und Public Viewing vom Achtelfinal-Spiel des deutschen Teams auf dem Programm.

Es ist das sechste Mal, dass das Ortenauer Bürgerfest gefeiert wird. „Es ist längst im Jahreskalender der Ortenauer Festkultur etabliert, worüber ich mich sehr freue“, sagt Landrat Scherer, der vor über einem Jahrzehnt die Veranstaltung ins Leben rief, um die Identifikation der Ortenauerinnen und Ortenauer mit ihrem Landkreis zu stärken.

 „In diesem Jahr feiern wir das Bürgerfest in unserem Schwarzwälder Freilichtmuseum Vogtsbauernhof, das seinen 60. Geburtstag feiert – der perfekte Rahmen für ein buntes Festwochenende“, so der Landrat.  „Wir haben ein tolles Programm auf die Beine gestellt, um zusammen ein paar fröhliche Stunden bei gutem Essen und fetziger Musik verbringen zu können und dabei auf unsere schöne Heimat anzustoßen. Und auch die Fußball-Fans kommen nicht zu kurz; im Festzelt wird das Achtelfinalspiel der deutschen Mannschaft übertragen.

Samstag ab 15 Uhr freier Eintritt

Ab 15 Uhr ist der Eintritt in das Museumsgelände für alle Besucherinnen und Besucher des Ortenauer Bürgerfests frei! Um 16 Uhr beginnt die offizielle Fest-Eröffnung im großen Festzelt beim Falkenhof, musikalisch umrahmt durch das berühmte Landratsamt-Orchester, außerdem gibt es eine Show-Einlage des Theaters „Eurodistrict BAden-ALsace“. Beim Fassanstich mit Ketterer-Freibier für alle wird Landrat Scherer von Justizministerin Marion Gentges, Staatssekretärin Sandra Boser und dem Bundestagsabgeordneten Johannes Fechner unterstützt.

Hoheitlich geht’s am Stand beim neuen Ortenauhaus zu: die Weinprinzessinnen aus Durbach und Oberkirch informieren zu Weinen aus der Region. Bis 19 Uhr gibt es verschiedene Handwerksvorführungen auf dem ganzen Museumsgelände, die Gebäude sind geöffnet und können bis 22 Uhr besichtigt werden.

Public Viewing mit deutschem Team und Open-Air-Konzert

Am Abend gibt es ein Open-Air-Konzert vor der spektakulär beleuchteten Kulisse des historischen Falkenhofs mit „Jimmy‘s Soul Attack“ aus Offenburg. Die 14-köpfige Formation genießt überregionalen Kult-Status und präsentiert einen fetzigen Mix der größten Soul- und Blueshits der letzten Jahrzehnte. „Jimmy‘s Soul Attack“ wird ab 19 Uhr bis kurz vor dem Anpfiff die Bühne rocken, nach dem hoffentlich erfolgreichen Viertelfinaleinzug der deutschen Mannschaft gibt es dann nochmals einen rund 30-minütigen Gig der Band. Der Landrat: „Fußball gucken und ein tolles Konzert vor historischer Kulisse genießen, das gibt es nur bei unserem Bürgerfest“.

Der historische Falkenhof, der zum 6. Ortenauer Bürgerfest spektakulär beleuchtet wird, bietet die perfekte Kulisse für das Open-Air-Konzert von  „Jimmy‘s Soul Attack“. Im Festzelt vor dem Falkenhof gibt es Public-Viewing zum EM-Achtelfinale. Bild: Vogtsbauernhof

„Das Auto kann an diesem Tag auch gerne zuhause bleiben, die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist bequem möglich. Ich danke herzlich der SWEG, die extra zum Bürgerfest Sonderfahrten auf der Strecke Offenburg – Hausach – Gutach Freilichtmuseum – Hornberg eingerichtet hat“, informiert der Landrat. In beide Richtungen verkehren die Bahnen im Stundentakt bis nach 23 Uhr.

Sonntag großes Geburtstagsprogramm im Museum

Der Sonntag (30. Juni) steht dann ganz im Zeichen des 60. Jubiläums des Freilichtmuseums Vogtsbauernhof, dem ältesten Freilichtmuseum Baden-Württembergs. Offiziell los geht es um11 Uhr mit einem feierlichen Festakt im Festzelt. Neben zahlreichen Aktionen auf dem Museumsgelände, wie Sonder- und Familienführungen, Mitmachstationen für Familien und Handwerkspräsentationen wird am Festsonntag im rund 800 m² großen Festzelt neben dem Falkenhof ein umfangreiches Bühnenprogramm ab 11 Uhr geboten.

Für das leibliche Wohl ist auf dem Gelände gesorgt. Das Festzelt wird zusammen mit der Trachtenkapelle Gutach bewirtet. Der Eintritt ist an diesem Tag zur Hälfte rabattiert. Für Erwachsene beträgt der Tageseintritt 6 Euro anstatt 12 Euro, für Kinder und Jugendliche 3 Euro anstatt 6,50 Euro. Eine Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln wird empfohlen. Mehr Informationen unter www.vogtsbauernhof.de  und über das Servicetelefon 07831 – 46 79 3500.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Solverwp- WordPress Theme and Plugin