Anzeige

Horb

Malerisch liegt Horb am Lauf des oberen Neckars und es ist eindrucksvoll, wie die Stadt vom Neckar aus den Bergsporn erklimmt. Hoch oben thront majestätisch die Stiftskirche und blickt auf „ihre „Stadt. Der älteste Kirchenbau Horbs geht auf die Mitte des 13. Jahrhunderts zurück. Auch im Innern hat das Gotteshaus einiges zu bieten. So beherbergt es mit der Horber Madonna im Frauenchörle das wohl das bedeutendste Kunstwerk der Neckarstadt. Schauen Sie es sich an.
 
Ein Spaziergang durch verwinkelte Gassen und auf dem Horber „Stäpfele“ wird zur spannenden Zeitreise. Die über 900-jährige Geschichte ist in Horb allgegenwärtig. Zurecht ist die Stadt ist stolz auf eine der schönsten Stadtsilhouetten Deutschlands. Das Rathaus auf dem historischen Marktplatz mit dem berühmten „Horber Bilderbuch“ an der Fassade " ist ein wahres Schmuckstück, das Horber Stadtgeschichte erzählt. Sämtliche Häuser am Marktplatz wurden übrigens nach dem großen Stadtbrand 1725 auf dem Brandschutt der mittelalterlichen Oberstadt wiedererrichtet, wobei man dem 1733 begonnenen Rathaus erst vierzig Jahre nach dem verheerenden Feuer den obersten Stock aufsetzte. Zu den genannten kommen noch viele andere tolle historische Gebäude.
 
Geschichten erzählen auch die verschiedenen Museen der Stadt. Das Heimatmuseum zum Beispiel oder die Eisenbahnerlebniswelt, in der 8.400 Quadratmeter großen Museumshalle, wo man auf fünf Abstellgleisen eine große Fahrzeugparade mit rund 40 historischen Schienenfahrzeugen, darunter noch betriebsfähige Eisenbahnveteranen längst vergangener Zeiten bewundern kann. Das Wassermuseum, dann das mächtige Wasserrad am Horber Mühlkanal, das sich noch heute unermüdlich dreht, der Steinerne Geschichtsgarten . . . wir könnten die Aufzählung noch fortsetzen.
 
Aber auch in Sachen Natur hat die rund 25 000 Einwohner zählende Stadt jede Menge drauf. Eingebettet in die naturnahe Neckarlandschaft und zwischen Schwarzwald und Schwäbischer Alb gelegen, bietet sie ideale Voraussetzungen für kurze und ausgedehnte Touren. Gut beschilderte Wege laden zum Wandern, Biken oder Walken ein. Für Kanu- und Kajaktouren bietet der Neckar beste Voraussetzungen. Horb liegt am Heidelberg-Schwarzwald-Bodensee-Radweg und dem Neckartal-Radweg. Der Jakobus- Pilgerweg bietet erholsame Ruhe. Rund um das Städtle gibt es viele Naturschätze. Am unberührten Flusslauf, auf mageren Trockenhängen und Wacholderheiden sind Naturparadiese für seltene Pflanzen und Tiere entstanden, wie zum Beispiel der Kuglerhang mit seinen schönen Orchideen. Dazu kommen noch ein viele, viele weitere Freizeitangebote.
 
Die Horber verstehen aber auch zu feiern – im Großen wie im Kleinen. Alljährlich tauchen Tausende von Besuchern in das mittelalterliche Treiben der Horber Ritterspiele ein. Sie erleben stolze Ritterkämpfe, buntes Markttreiben und echtes Lagerleben in historischer Perfektion. Im Spätsommer heißt es „Unsere Stadt feiert“. Dann verwandelt sich das ehemalige Gartenschaugelände zu einer großen Festmeile. Das Mini-Rock- Festival lockt junge Leute zur großen Rock-Party ans Neckarufer. Leisere Töne schlagen die Horber Musiktage an. Dabei kommen Musikliebhaber in den Genuss hochkarätig besetzter Konzerte, Opernaufführungen oder Gesangsabende. In der fünften Jahreszeit wird Horb zur Fasnetshochburg.
 
So vielfältig wie das Leben selbst sind auch die Lokale und Restaurants im Horber Stadtgebiet. Neben typisch schwäbischen Gasthäusern, die die Tradition der gemütlichen Einkehr pflegen und Spezialitäten der heimischen Küche anbieten, finden Sie natürlich auch Restaurants mit kreativer Kochkunst und internationaler Küche. Zudem wird das attraktive Freizeitangebot in Horb durch ein gutes Übernachtungsangebot abgerundet. Die Auswahl reicht vom Hotel über die gemütliche Familienpension bis hin zur gut ausgestatteten Ferienwohnung.
 

Anzeige

Bewölkt

3°C

Horb

Bewölkt

Feuchtigkeit: 85%

Wind: 25.75 km/h

  • 17 Dez 2018

    Rain 3°C -2°C

  • 18 Dez 2018

    Überwiegend bewölkt 2°C -3°C

Kontakt

Bei Fragen können Sie uns jederzeit per E-Mail (info@schwarzwald-aktuell.eu) oder telefonisch unter +49 (0)7625 9 18 57 4 kontaktieren.