Schwarzwald aktuell
Foto: Hochschwarzwald Tourismus GmbH / Beide Bilder
Blick auf den winterlichen Titisee.
Blick auf den winterlichen Titisee.
Foto: Hochschwarzwald Tourismus GmbH / Beide Bilder

Winterwandern im Herzen des Hochschwarzwalds

Januar 5, 2021

Die phantastische Winterlandschaft macht diese Wanderung macht diese Wanderung zwischen Titisee und Hinterzarten zu einem zu einem großartigen Erlebnis.

Charakteristik

Diese Wanderung gehört zu den Premium-Wanderwegen. Dabei handelt es sich um  besonders gepflegte und speziell ausgeschilderte Winterwanderwege. Die Routen sind so ausgewählt, dass sie größtenteils sehr aussichtsreich und möglichst bequem zu begehen sind. Die Winterwanderwege werden täglich geprüft und geräumt oder gewalzt und sind meist Rundwanderwege. All dies gilt auch für diese wirklich schöne Wanderung.

Streckenverlauf

Wir starten am Kurhaus in Titisee und biegen bei vor der Sparkasse rechts in die Alte Poststraße ein. Nach der katholischen Kirche Christkönig gehen wir rechts durch die Fußgängerunterführung und überqueren anschließend die Straße. Dann wandern wir weiter in Richtung Oberaltenweg / Golfplatz weiter. Hier laufen wir unterhalb des Golfplatzes weiter. Nun geht es leicht ansteigend durch das von der Sonne verwöhnte Seitental Oberaltenweg. Begleitet werden wir von offenen Feldern, zahlreichen stattlichen Schwarzwald-Höfen und dem gemütlich vor sich hinplätschernden Altenwegsbächle.

Schwarzwald pur

 Bei der Lafette nutzen wir den „Schneck“ (Überquerung der B 31) in Richtung Hinterzartener Moor. Hier haben wir einen wunderbaren Blick auf den Ort Hinterzarten, den Hausberg „Windeckkopf“ und selbstverständlich auf das Hochmoor Hinterzarten.

Winterwandern im Schwarzwald: ein Hochgenuss. Herrliche Wege wie auf dieser Tour waren auf Sie!

Über den Moorrundweg gelangen wir in wenigen Gehminuten zum Bahnhof Hinterzarten. Die Route führt am Adlerweiher vorbei durch die herrliche Schwarzwaldlandschaft  in Richtung Titisee (Winterhalde). Weiter dem Weg folgend bis zum Eisweiher direkt ins Zentrum von Titisee zum Ausgangspunkt zurück. Alternativ besteht die Möglichkeit, ab Hinterzarten alle 30 Minuten mit dem Zug zurück zu fahren.

Infos

Start und Ziel: Titisee-Neustadt,  Kurhaus Titisee

Schwierigkeit:  mittel

Dauer: 3:30 h

Länge: 9,2 km

Aufstieg: 68 m

Abstieg: 68 m

Niedrigster Punkt: 855 m

Höchster Punkt: 923 m

Weitere Winterwanderungen im Hochschwarzwald finden Sie unter www.hochschwarzwald.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Meistgeklickte Artikel

Einkaufserlebnisse für Schwarzwald-Fans

Education Template