Ettenbühl: Großes Wochenende für alle Rosenfreunde

In herbstlichen Farben präsentiert sich in diesen Tagen das Gartenparadies Landhaus Ettenbühl. Als ganz großes Highlight steht jetzt noch das Rosen-Wochenende auf dem Programm. In herbstlichen Farben präsentiert sich in diesen Tagen das Gartenparadies Landhaus Ettenbühl. Als ganz großes Highlight steht jetzt noch das Rosen-Wochenende auf dem Programm. Foto: Landhaus Ettenbühl

Ettenbühl: Großes Wochenende für alle Rosenfreunde

Sonntag, 03 November 2019

Seit 20 Jahren gibt es nun das Landhaus Ettenbühl. Zum Abschluss des Jubiläumsjahres gibt es noch einmal ein ganz großes Highlight: das traditionelle Rosenfreunde-Wochenende am 23./24. November.

Anzeige

„Stargast“ des Wochenendes, mit dem vor 20 Jahren das Landhaus Ettenbühl begann, ist der englische Rosenzüchter und Gartendesigner John Scarman.  Er wird an beiden Tagen alles zum Thema zeitgemäßer, moderner Umgang mit Rosen zeigen und mit überholten, veralteten Methoden aufräumen, damit Ihnen Ihr Leben mit Ihren Rosen in Zukunft noch mehr Spaß macht!

John weiht Sie am Samstag in die ‘Mysterien’ des Schnitts von Strauchrosen ein, verrät Ihnen alles über Geschichte der Rosen, Sorten, Präsentation und viele weitere Feinheiten des Themas. Aus seinem reichen Gärtnerleben gibt er viele ganz praktische und außergewöhnliche Tipps, die Ihnen die Arbeit erleichtern werden. Übersetzt wird er von Stefanie Körner und Obergärtner James Frank, der auch auf die Pflege von Rosen in den Ettenbühler Gärten eingeht.

Am Sonntag geht es um Kletterrosen & Rambler und auch hier verrät Ihnen John alles über Sorten, Präsentation und Tricks. Der richtige Schnitt ist gerade bei Kletterrosen ein besonders wichtiges Thema. Pflanzenschutz steht genauso auf dem Programm wie Tipps zu Rosen in Töpfen.

Das Landhaus Ettenbühl in Bad Bellingen-Hertingen gehört inzwischen zu den bekanntesten Ausflugszielen im Markgräflerland und begeistert Jahr für Jahr viele Tausend Menschen

Ursprünglich war Ettenbühl ein privater Rosengarten in dem Gisela und Alfred Seidel einfach nur ein “bisschen buddeln” wollten, um sich von ihrem stressigen Berufsalltag zu erholen. Doch nicht nur die Liebe zum Gärtnern, sondern auch die Sammlung historischer Rosen, seltener Gehölze und Sträucher wurde immer größer. Für jeden neuen „Liebling“ musste ein geeigneter Platz gefunden werden. Und so verwandelte sich der einstige Aussiedlerhof nach und nach in eine fünf Hektar große Parklandschaft in bester englischer Tradition.

Heute besteht Ettenbühl aus 20 Themengärten mit über tausend Rosensorten, Bäumen und Sträuchern aus aller Welt, Grünflächen, Süddeutschlands größtem Hainbuchenlabyrinth, einer Gärtnerei, einem Laden und einem stilvollen, über und über mit Teegeschirr, Stickbildern und englischem Mobiliar ausgestatteten Restaurant mit wunderschöner Gartenterrasse. Auch im herbstlichen Gewand übt die Anlage eine große Anziehungskraft aus.

Alle Infos unter www.landhaus-ettenbuehl.de

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von schwarzwald-aktuell.eu !

Anzeige

MEHR VON SCHWARZWALD aktuell

Meistgeklickte Artikel

Anzeige

Kontakt

Bei Fragen können Sie uns jederzeit per E-Mail (info@schwarzwald-aktuell.eu) oder telefonisch unter +49 (0)7625 9 18 57 4 kontaktieren.