Foto: : Steffen Ratzel und Anna Falk, beide BKV, und Jörg Hilger, Sprecher der Kolonnadengeschäfte, freuen sich auf das bevorstehende Jubiläumswochenende (von links).
: Steffen Ratzel und Anna Falk, beide BKV, und Jörg Hilger, Sprecher der Kolonnadengeschäfte, freuen sich auf das bevorstehende Jubiläumswochenende (von links).
: Steffen Ratzel und Anna Falk, beide BKV, und Jörg Hilger, Sprecher der Kolonnadengeschäfte, freuen sich auf das bevorstehende Jubiläumswochenende (von links).
Foto: : Steffen Ratzel und Anna Falk, beide BKV, und Jörg Hilger, Sprecher der Kolonnadengeschäfte, freuen sich auf das bevorstehende Jubiläumswochenende (von links).

Baden-Baden feiert „150 Jahre Kolonnaden“

6. Juni 2018

Ein Juwel Baden-Badens sind sie zweifellos, die Kurhaus-Kolonnaden und damit allemal ein Grund deren 150. Geburtstag ganz groß zu feiern. Und genau dies wird man vom 8. bis 10. Juni in Baden-Baden auch tun.

Beim Bau der Kolonnaden in den Jahren1867/68 hatte sich der Architekt Karl Dernfeld die damaligen Pariser Geschäftspassagen Vorbild genommen. Bis heute bilden die Kolonnaden das einladende Tor auf dem Weg vom Kurhaus zur Stadt und verkörpern nach wie vor das einzigartige Flair Baden-Badens im 19. Jahrhundert, lassen so nostalgische Erinnerungen an die Belle Epoche wach werden und den alten Glanz großer Bäderzeiten neu erstrahlen.

In den über 20 Läden finden Sie eine breite Palette traditioneller und moderner Luxusmarken. Hier können Sie in einer außergewöhnlichen Atmosphäre zwischen mehreren Juwelieren, Mode- und Feinkostgeschäften im Grünen flanieren und Ihren Einkauf genießen. Etwas auch annähernd Vergleichbares findet sich im gesamten Schwarzwald nicht mehr.

Zur Eröffnung der Feierlichkeiten am Freitag um 16.30 Uhr laden Geschäftsführer Steffen Ratzel und Oberbürgermeisterin Margret Mergen vor das Kurhaus ein. Umrahmt wird dies durch die städtische Philharmonie und den Kabarettisten Max Ruhbaum.

Das Programm umfasst zudem am Samstag von 11 bis 22 Uhr und Sonntag von 11 bis 18 Uhr musikalische Konzerte von regionalen Musikvereinen und Jazzgruppen. Zusätzlich gibt es historische Kolonnaden-Führungen, eine historische Kutschenausstellung sowie eine Galerie mit Impressionen zum Thema „Kolonnaden im Wandel der Zeit“. Täglich sorgen historische Militärgruppen sowie Nostalgietanzgruppen mit Auftritten rund um die Konzertmuschel und in den Kolonnaden für das passende Ambiente. Auch für das leibliche Wohl der Gäste ist natürlich durch die anliegenden Gastronomiebetriebe gesorgt.

 

 

 

 

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Education Template