Foto: Kur- und Bäder GmbH Bad Dürrheim
Foto: Kur- und Bäder GmbH Bad Dürrheim

Ausflugstipp: Erholung pur im Solemar

20. September 2017

Mal so richtig Lust sich zu entspannen, abzuschalten, aufzutanken - kurzum etwas für sich und das eigene Wohlbefinden zu tun? Wir hätten da was für Sie – das Gesundheits- und Wellnesszentrum Solemar in Bad Dürrheim.

Die international preisgekrönte Anlage mit ihren mächtigen Kuppeln ist schon architektonisch ein Renner. Im Solemar setzt man auf die starke Heilkraft der Natur – auf Sole aus Urzeitmeeren in 300 Meter Tiefe. Auf den Körper wirkt sie entlastend, befreiend und stärkend.
13 Innen- und Außenbecken mit bis zu 37 Grad warmer Sole, das MTT-Fitnesscenter, das Wellness-Vital-Center, die Totes- Meer-Salzgrotte und natürlich die Schwarzwaldsauna stellen ein prima Angebot dar.
Die Saunalandschaft wurde erst kürzlich erheblich um die Salinenwelt erweitert. Auf Schritt und Tritt begegnet uns hier das Thema Salz und damit auch Bad Dürrheims „salzige“ Geschichte. Herzstück ist natürlich die neue Stollensauna mit Platz für bis zu 70 Personen. Durch die Anlage fließt die Stille Musel, was dem neuen Außenbereich mit seinen Kneipp- und Liegemöglichkeiten einen ganz besonderen Reiz verleiht. Erst dieser Tage wurde in der großartigen Saunalandschaft auch die neue Mühlradsauna eingeweiht. Sie sorgt für Schwarzwald-Feeling pur. Super!
Klasse übrigens auch die neu angelegte Prädikatsallee im Kurpark, auf der man an unter anderem Bekanntschaft mit den verschiedenen Kneipp’schen Anwendungen machen kann. Einmalig im Ländle ist das neue mächtige Gradierwerk, das sich durch Solemar und den herrlichen Kurpark zieht, von letzterem frei zugänglich ist und die gesunde Salzluft des Meeres auf großartige Weise auch nach Bad Dürrheim holt. Da heißt es tief durchatmen. Spüren Sie, wie gut das tut . . .?

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Education Template