Bad Dürrheim

Bad-Dürrheim - Kur- und Bäderstadt vom Feinsten

Es ist schon etwas Besonderes, dieses Bad Dürrheim. Ein Ort mit Superlativen. Es ist nicht nur Europas höchst gelegenes Sole-Heilbad, sondern auch noch der einzige Ort im Schwarzwald, der als Sole-Heilbad, Heilklimatischer Kurort und Kneipp-Kurort gleich mit drei Prädikaten aufwarten kann. Doch auch sonst hat das Städtchen und seine schmucken Ortsteile jede Menge drauf.
Da ist natürlich zunächst das Solemar.

Solemar: 5-Sterne-Star in der deutschen Badelandschaft.

Da ist natürlich zunächst das Solemar. Erleben Sie in der Solemar-Therme schöne Stunden voller Entspannung und Wohlbefinden. Genießen Sie auf 4.000 m² ein Badeerlebnis der besonderen Art inklusive beeindruckenden Panoramablick auf den wunderschönen Bad Dürrheimer Kurpark und erleben Sie die zahlreichen Attraktionen. Oder gehen Sie in die angegliederte Schwarzwaldsauna.

Die Stollensauna im Solemar
In der Schwarzwaldsauna

Sieben Themensaunen von 55 bis 95°C mit urigem Schwarzwald-Flair, Dampfbad, Ruhebereiche, Barfußpfad, Dorfbrunnen, Eisgrotte, Kräutergarten, Außenbecken und viele weitere Angebote bieten Abwechslung und Entspannung. Der absolute Hit: der neue Saunabereich, der das Thema Salz thematisiert.
Ja, aus dem einst  kleinen Dorf ist also ein bekanntes Heilbad, ein liebenswertes Städtchen mit sechs schmucken Stadtteilen, rund 13.000 Einwohnern und noch viel, viel mehr Gästen im Jahr geworden. Kliniken, Hotels, Gasthöfe, Pensionen, Privatzimmer, ein Feriendorf, ein Campingplatz in Sunthausen und in direkter Nachbarschaft zum Solemar einer der schönsten und größten Reisemobilhäfen Deutschlands – ­alles da! 

Stadt mit salziger Geschichte

Neben Gesundheit und Wellness gibt es viele weitere Gründe, um in die Kurstadt zu kommen. Überall begegnet der Besucher den Spuren von Dürrheims salziger Geschichte. Auch im liebevoll gestalteten Heimatmuseum spielt das Salz eine zentrale Rolle. Oder wie wäre es mit einem  Spaziergang durch den herrlichen Kurpark, einem Abstecher zum idyllisch gelegenen Salinensee, einem Besuch des Hallenbades Minara und des dazugehörigen Freibades mit seiner 54-Meter-Rutsche? Oder einem Ausflug in die Welt der Schwäbisch-Alemannischen Fasnet? Mit dem Narrenschopf ist hier das größte Museum der schwäbisch-alemannischen Fasnacht daheim

Die Salztürme
Die Salztürme: Zeugnis von Bad Dürrheims salziger Vergangenheit

Wo Langeweile ein Fremdwort ist

Los ist ebenfalls jede Menge. Zu den Highlights gehören die SommerSINNfonie mit berühmten Künstlern oder das große Ballonfestival im September. Ein tolles Bild, wenn die Ballons zu ihren Fahrten aufsteigen oder wenn  das Ballonglühen und das großes Feuerwerk Tausende von Besuchern entzücken. 
Wenn dann im gleichen Monat die Rennräder surren, ist wieder Riderman-Zeit. Eine international bekannte Radsportveranstaltung, bei der immer weit über 1000 Starter dabei sind. Der Trachtenmarkt, die internationale Fachmesse für Fasnacht, Fasching und Karneval und der Stirnlampenlauf sind weitere Höhepunkte im Jahreslauf.

Der Riderman in Bad Dürrheim
Der Riderman ist eines der großen Veranstaltungshighlights der Kur- und Bäderstadt.

Eine wunderbare Möglichkeit Ferien zu machen, gerade auch für Familien, ist das Feriendorf Öfingen.

Rain And Snow

3°C

Bad Dürrheim

Rain And Snow

Feuchtigkeit: 93%

Wind: 11.27 km/h

  • 11 Dez 2017

    Rain And Snow 3°C 1°C

  • 12 Dez 2017

    Rain And Snow 2°C -3°C

 
  • Kur- und Bäder GmbH Bad Dürrheim

  • Luisenstraße 4
  • 78073 Bad Dürrheim
  • Telefon: +49 (0) 77 26 / 66 62 66
  • Fax: +49 (0) 77 26 / 66 63 61
  • tourismus.badduerrheim.de

Kontakt

Bei Fragen können Sie uns jederzeit per E-Mail (info@schwarzwald-aktuell.eu) oder telefonisch unter +49 (0)7625 9 18 57 4 kontaktieren.