Foto: Stadt Baden-Baden
Ein Traum: der Rosenneuheitengarten in Baden-Baden
Ein Traum: der Rosenneuheitengarten in Baden-Baden
Foto: Stadt Baden-Baden

Ausflugstipp: der Rosengarten in Baden-Baden

17. Juni 2018

Rosenbögen überspannen die Wege, Beete und Wiesen quellen über vor farbenprächtigen Blüten, rosenumrankte Lauben laden mit ihren bequemen Sitzbänken zum Verweilen ein, prächtige Rosen in allen Farben, egal wohin man blickt. Und dazwischen die Rosenneuheiten des aktuellen Jahres.  

Sie wissen, wo wir sind? Na klar, in Baden-Baden – in der Stadt, die so etwas wie die heimliche Rosenhauptstadt Deutschlands ist. Deren Neuheitengarten auf dem Beutig kann selbst mit den renommierten Prüfgärten in Paris, Rom und dem englischen St. Albans mithalten. Und genau dieser Garten rückt in diesen Tagen einmal mehr in den Fokus der Rosenliebhaber aus aller Welt.  Zum 66. Mal steht nämlich in Baden-Baden der Neuheitenwettbewerb auf dem Programm.

In diesem Jahr stellen sich 32 Rosenzüchter aus 11 Ländern mit insgesamt 118 verschiedenen Neuzüchtungen der Bewertung durch die international besetzte Jury. Der wichtigste Preis ist der Ehrenpreis „Goldene Rose von Baden-Baden“, der als bedeutendster Preis für eine Rosenneuzüchtung in Europa gilt.

Auch in diesem Jahr haben die Besucher des Gartens in den kommenden Monaten wieder die Gelegenheit, aktiv am Internationalen Rosenneuheiten-Wettbewerb teilzunehmen. Bei dem Publikumspreis der Wahl der schönsten Rose entscheiden die Besucher über ihre persönlichen Favoriten unter den Neuzüchtungen. Zur Wahl stehen alle Rosen des Bewertungsjahrs 2018, also diejenigen Rosen, die am 19. Juni vom Internationalen Preisgericht beurteilt wurden.

 Ab dem 20. Juni besteht bis Ende September die Möglichkeit sich mit den in der Anlage ausliegenden Stimmzettel an der Abstimmung zu beteiligen. Vielleicht ist ja Ihre „Goldene Rose“ eine ganz andere, als die, die von der hochkarätig besetzten Jury gekürt wurde.

Der Rosengarten in Baden-Baden gehört übrigens mit zu den schönsten und bedeutendsten der Welt. Er wurde bereits 2003 durch den Weltrosenverband „World Federation of Rose Societies“ mit dem Award als exzellenter Garten ausgezeichnet. Eine Auszeichnung, die neben Baden-Baden weltweit nur noch 15 weitere Gärten haben.

 

 

 

 

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Education Template