Anzeige

Sulzburg

Die alte Residenzstadt Sulzburg, am Rande des Schwarzwaldes, zwischen Freiburg und Basel gelegen, ist eine der ältesten Bergbaustädte Deutschlands. Über die Blütezeit im Mittelalter hinaus reichen ihre bergbaulichen Zeugnisse zurück bis in die Römerzeit und in die Steinzeit.
Im Landesbergbaumuseum, das in den Mauern der ehemaligen Stadtkirche untergebracht ist, die vom badischen Staatsbaumeister Heinrich Hübsch 1836 fertig gestellt wurde, wird der Besucher durch die früher und heute in Baden-Württemberg bedeutsamen Bereiche des Bergbaus geführt. Neben dem anschaulichen Museum gibt ein bergbaugeschichtlicher Wanderweg Gelegenheit, die zahlreichen Zeugnisse des Sulzburger Bergbaus in einem Spaziergang selbst zu erkunden. Der Wanderweg führt als Rundweg über eine Gesamtlänge von ca. 5 km an den Spuren des alten Berg baus vorbei und erläutert sie instruktiv.
 Kein Zweifel, wer nach Sulzburg kommt wird von den zahlreichen Sehenswürdigkeiten beeindruckt sein. Das mächtige Stadttor gibt den Blick frei auf den alten Stadtkern mit seinen beschaulichen Winkeln, schmalen Gassen und stattlichen Fassaden. Zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten gehören neben dem Bergbaumuseum die Klosterkirche St. Cyriak. Wussten Sie, dass der heutige Kirchturm aus dem 11. Jahrhundert stammt und damit als der älteste erhaltene Kirchturm in Südwestdeutschland gilt?
Natürlich sollten Sie sich in Sulzburg auch die ehemalige Synagoge anschauen. Nicht weit davon kann Richtung Bad Sulzburg der Jüdische Friedhof besichtigt werden.
Sie sollten Ihre Besichtigungstour nicht beenden, bevor Sie einen Blick auf das Rathaus und das Auktionshaus Kaupp geworfen haben. Das Rathaus erstand zwischen 1830 und 1835 als privates Stadtpalais eines damaligen Weinhändlers, das Gebäude des Auktionshauses ist Teil der Renaissance-Schlossanlage des Markgrafen Georg Friedrich aus der Zeit zwischen1599 und 1604.
Klar, dass auch in Sulzburg – wie überall im Markgräflerland – das Thema Wein ein groß0es ist. Lassen Sie sich von den herrlichen Tropfen verwohnen, genießen sie die weithin bekannte Küche und nutzen Sie die vielen, vielen Freizeitmöglichkeiten. Eine tolle Attraktion ist auch die Staudengärtnerei Gräfin Zeppelin. Hier finden Sie über 2500 Staudenarten und -sorten! Viele eigene Züchtungen prägen die Auswahl der weltweit bekannten Traditionsgärtnerei. Blühende Iris-, Pfingstrosen- und Taglilienfelder inmitten der malerischen Weinberge des Markgräflerlandes sind ein faszinierender Anblick.

 

Anzeige

Überwiegend bewölkt

19°C

Sulzburg

Überwiegend bewölkt

Feuchtigkeit: 68%

Wind: 11.27 km/h

  • 25 Mai 2018

    Teilweise bewölkt 24°C 11°C

  • 26 Mai 2018

    Gewitter 25°C 12°C

Anzeige

Kontakt

Bei Fragen können Sie uns jederzeit per E-Mail (info@schwarzwald-aktuell.eu) oder telefonisch unter +49 (0)7625 9 18 57 4 kontaktieren.