Anzeige

Straubenhardt

Sie wollen im Schwarzwald mal hoch hinaus? Sozusagen den „Überblick“ haben? Kein Problem, schauen Sie doch ganz einfach mal in der am nördlichen Rand des Naturparks Schwarzwald Mitte/Nord auf einer Höhe zwischen dem Alb- und Enztal gelegenen liebenswerten Gemeinde Straubenhardt vorbei. Hier; an der Pforte des Nördlichen Schwarzwalds, liegt der Ort, der sich selbst als „Logenplatz im Naturpark“ bezeichnet.

Dies kommt natürlich nicht von ungefähr. Das bekannteste und beliebteste Ausflugsziel der aus sechs Teilorten bestehenden Kommune mit ihren rund 11 200 Einwohnern ist nämlich die „Schwanner Warte“ oberhalb des Ortsteils Schwann mit einer nun wirklich großartigen Aussicht. Weit streift der Blick hinaus ins Land - ins Rheintal, zu den Pfälzer Bergen, dem Odenwald oder einem Teil der Vogesen. Bei guter Fernsicht können gar Einzelheiten in weiter Entfernung wie der Dom zu Speyer entdeckt werden. Überhaupt, hier oben kann das Auge unentwegt auf Entdeckungsreise gehen - über eine Landschaft wie im Bilderbuch. Direkt am Rande des nördlichen Schwarzwaldes, am Westweg Pforzheim - Basel, ist die Schwanner Warte Ausgangspunkt vieler Wanderungen und Spaziergänge, gleichzeitig ein beliebter Treffpunkt für Kurzurlauber und Feriengäste, mit dem Segelflugplatz als attraktivem Anziehungspunkt. Sie können Segelfliegern beim Starten und Landen zuschauen. Sie können sogar selbst mal mitfliegen.

Wanderer können an der Schwanner Warte in den bekannten, von Pforzheim bis Basel führenden Westweg „einsteigen“ und zum Beispiel auf den Dobel und von dort weiter nach Bad Herrenalb wandern. Ein „Wandererlebnis“ der völlig anderen Art bietet der Barfußpfad in Straubenhardt, auf dem die Besucher mit nackten Sohlen über Sand und Moos, Kork und Steine gehen – ein ebenso lehrreiches wie gesundes Vergnügen, an dem Groß und Klein ihren Spaß haben. Vielleicht lenken Sie bei einem Ihrer Spaziergänge oder Wanderungen einmal in das unterhalb des Ortsteils Conweiler gelegene Wiesental. Schön ist es hier, so schön, dass hier der Dichter und Oberamtsrichter Wilhelm Christian Ganzhorn zu seinem berühmtesten seiner insgesamt über 350 Gedichten inspiriert wurde: „Im schönsten Wiesengrunde / ist meiner Heimat Haus / da zog ich manche Stunde / ins Tal hinaus: : :“ So beginnt das Lied, das bis heute zu den am meisten gesungenen deutschen Volksliedern gehört. In Conweiler erinnert ein Denkmal an den Dichter. Wenn Sie übrigens in dem Ort sind sollten Sie sich unbedingt auch die eindrucksvolle Martinskirche, das Schindelmacher-Denkmal beim Rathaus und natürlich die Nachbildung des römischen Dreigöttersteins anschauen.
 
Vielen dürfte der Ort aber auch wegen seiner Kunstturner bekannt sein. Schließlich sind die in der obersten deutschen Klasse unterwegs. Die Bundesligamannschaft der KTV gehört seit mehreren Jahren zu den Spitzenvereinen in der 1. Kunstturnbundesliga. Zwölf Mal in Folge stand die Mannschaft bereits auf einem Medaillenplatz. 2005, 2009, 2011 und 2015 konnte die Saison sogar als Deutscher Mannschaftsmeister abgeschlossen werden. Ja, die Straubenhardter sind eine richtig große Nummer im Kunstturnen
 

Anzeige

Bewölkt

16°C

Straubenhardt

Bewölkt

Feuchtigkeit: 59%

Wind: 11.27 km/h

  • 24 Jun 2018

    Überwiegend bewölkt 17°C 7°C

  • 25 Jun 2018

    vereinzelte Schauer 18°C 10°C

Anzeige

Kontakt

Bei Fragen können Sie uns jederzeit per E-Mail (info@schwarzwald-aktuell.eu) oder telefonisch unter +49 (0)7625 9 18 57 4 kontaktieren.