Anzeige

Schopfheim ist mit 19 200 Einwohnern ist die älteste Stadt im Wiesental. Die kleine mittelalterliche Altstadt mit der Kirche St. Michael lädt zum Bummeln und Entdecken ein. Die ständige Ausstellung im Museum der Stadt spiegelt die bürgerliche und adlige Wohnkultur der Schopfheimer Bürger wieder.
2004 wurde in Schopfheim beim Rathaus die Großplastik des berühmten Bildhauers Peter Lenk enthüllt. Der Künstler erinnert damit augenzwinkernd an eine Episode der badischen Revolution, die immerhin auch für einen Tag in Schopfheim stattfand. Oder besser – hätte stattfinden können. Denn lediglich zwei Bürger und ein Hund folgten damals dem flammenden Aufruf Friedrich Heckers (1811–1881).
Die Ortsteile sind überwiegend ländlich geprägt. Eine besondere Rolle nimmt der 16 km entfernte Ortsteil Gersbach ein, der im Bundeswettbewerb „Unser Dorf soll schöner werden, unser Dorf hat Zukunft“ eine Goldmedaille erreichte. Besuchermagnete sind die 2008 fertiggestellte Barockschanze aus dem 18. Jh. und das Wald- und Glaszentrum.
Fahrnau wiederum ist der größte Ortsteil der Stadt Schopfheim. Anschauen sollte man sich das Technikmuseum Im Manz-Bau auf dem ehemaligen Areal der Schuhfabrik. Das Museum ist in den Sommermonaten geöffnet und bietet die Möglichkeit, eine umfassende Sammlung von Linotype-Setzmaschinen und Werkzeugen aus dem Druckwesen zu besichtigen.

Anzeige

Kontakt

Bei Fragen können Sie uns jederzeit per E-Mail (info@schwarzwald-aktuell.eu) oder telefonisch unter +49 (0)7625 9 18 57 4 kontaktieren.