Anzeige

Kleines Wiesental

Kein Zweifel, die Gemeinde Kleines Wiesental gehört zu den landschaftlich reizvollsten Gebieten im südlichen Schwarzwald. Malerische Berge, saftige Wiesen, Tannenwälder und Bäche zeichnen die Einzigartigkeit der Schwarzwaldperle aus, die sich vom Südhang des Belchens bis hin zur Mündung der kleinen in die große Wiese erstreckt.

Gegründet wurde die Gemeinde „Kleines Wiesental“ durch den Zusammenschluss von einst acht Gemeinden. Runde 3000 Menschen leben hier. Einwohnermäßig ist das nicht gerade viel sein, doch wenn es um die Fläche geht, ist das Kleine Wiesental eine richtig große Nummer, mit einer Gemarkungsfläche von rund 80 Quadratkilometer eine der größten Gemeinden in ganz Baden-Württemberg. Nur mal so zum Vergleich: Das nahe gelegene Freiburg hat rund 75 Mal so viel Einwohner wie das Kleine Wiesental, doch wenn es um die Gemarkungsfläche geht, ist Freiburg mit seinen 153 Quadratkilometer nicht einmal ganz doppelt so groß. Das Kleine Wiesental, das ist Natur pur. Und richtig viel „Platz“ haben die Menschen hier. Auch für Sie zum Urlaub machen!

Erkunden Sie die schmucken Gemeinden, die zusammen das Kleine Wiesental bilden. Schauen Sie sich die kleinen Kirchen und Kapellen an, die stolzen Höfe, genießen Sie die unverfälschte Natur und vergessen Sie das Einkehren nicht. Das Kleine Wiesental bietet eine Vielzahl an Möglichkeiten mit unterschiedlichen Aktivitäten, die idyllische Landschaft sowie das milde Klima des Schwarzwaldes in vollen Zügen zu genießen. Zahlreiche Wanderwege laden zu Wandertouren ein, bei denen Sie in den Genuss atemberaubender Panoramen in die Rheinebene, die Vogesen bis hin zu den Schweizer Alpen kommen.

Zum Beispiel vom Belchen aus, dem Hausberg des Kleinen Wiesentals, von dessen 1414 Meter hohem Gipfel der Blick an klaren Tagen von der bayrischen Zugspitze bis hin zum Montblanc in den französischen Alpen reicht. Nicht von ungefähr gilt der Belchen als der schönste Aussichtsberg des Schwarzwalds. Allemal einen Ausflug wert ist auch der Köhlgarten, mit seinen 1224 Metern höhenmäßig die Nummer zwei unter den Bergen des Kleinen Wiesentals.
Neben vielen Ausflugsmöglichkeiten in den Sommermonaten kommen vor allem auch Winterliebhaber auf vier präparierten Pisten in verschiedenen Schwierigkeitsgraden auf dem Belchen vollends auf ihre Kosten.

Eine weitere Sehenswürdigkeit des Kleinen Wiesentals ist der Nonnenmattweiher, welcher sich inmitten eines idyllischen Naturschutzgebietes befindet. Eingerahmt von dunklen Fichten ergibt sich an dem malerischen Karsee eine anmutende, verwunschene Atmosphäre, welche die landschaftliche Schönheit des Kleines Wiesentals unterstreicht. Der Nonnenmattweiher zählt nicht nur für Wanderlustige zu einem der beliebtesten Ausflugsziele.

Anzeige

Bewölkt

-4°C

Kleines Wiesental

Bewölkt

Feuchtigkeit: 78%

Wind: 28.97 km/h

  • 23 Feb 2018

    Bewölkt -3°C -6°C

  • 24 Feb 2018

    Überwiegend bewölkt -2°C -6°C

Anzeige

Kontakt

Bei Fragen können Sie uns jederzeit per E-Mail (info@schwarzwald-aktuell.eu) oder telefonisch unter +49 (0)7625 9 18 57 4 kontaktieren.