Anzeige

Enzklösterle

Enzklösterle liegt im nördlichen Schwarzwald auf ca. 600 m Höhe im Landkreis Calw. Die herrliche Natur mit den grünen Wiesenauen, den klaren Bächen, den mächtigen Tannenwäldern am Rande eines großen Hochmoor-Naturschutzgebietes und natürlich vor allem auch auch die gesunde Luft machen den prädikatisierten Luftkurort zum idealen Urlaubsziel.  

An Attraktionen mangelt es dem schmucken Fremdenverkehrsort nun wirklich nicht. Ob ein Runde Minigolf im Adventure-Golfpark, dem spannenden, prickelnden Höhenerlebnis im Waldklettergarten, ein Besuch der „Krippena 2000“  mit ihrer großartigen Holz- und Krippe-Figuren-Ausstellung, zu  der auch die größte handgeschnitzte Weihnachtskrippe der Welt gehört oder eine rasante Abfahrt im Poppeltal auf der mit ihren 1500 Metern längsten Edelstahl- Riesenrutschbahn Süddeutschlands. Sie sehen, Langeweile ist hier nun wirklich ein Fremdwort.

Im Ortsteil Poppeltal steht mit der romantische Poppelmühle in echter Hingucker, während im Ortsteil Gompelscheuer entspringt die Enz, die mit sich ihrem klaren Wasser die traumhafte Landschaft des Enztals geformt hat, ehe sie dann in den Neckar mündet.  In Gompelscheuer beginnt auch der weithin bekannte Enztalradweg.

Enzklösterle ist auch ein Wander- und Radparadies. Zu den beliebten Ausflugszielen in der Nähe gehören beispielsweisen der Poppel- und Kaltenbachsee, die in alten Zeiten als Flößersee dienten. Sie wurden von den Enztal-Flößern um das Jahr 1750 angelegt und hatten damals mit ihren großen Wassermengen große Bedeutung. Die aufgestauten Seen wurden früher genutzt, um zu Flößen zusammengebundene Baumstämme ins Tal und weiter über Enz, Neckar und Rhein bis zum Bestimmungsort in den Niederlanden zu bringen. Die beiden Seen sind heutzutage eine echte Idylle. Attraktiv auch eine Wanderung  zum Bärlochkar. Ein richtiges Urwald-Erlebnis.

Vielen, die den Namen Enzklösterle hören, werden vielleicht vor allem auch an eines denken: an Heidelbeeren. Nicht von ungefähr trägt die Gemeinde nämlich den Beinamen Heidelbeerdorf. Die Tannenwälder rund um den Ort bieten für sie einen idealen Nährboden. Hier wachsen sie in Hülle und Fülle, sicherten früher den Lebensunterhalt ganzer Familien. Die lange Heidelbeer-Tradition und die gesunden Eigenschaften der Heidelbeere werden in Enzklösterle in jedem Jahr in der zweiten Julihälfte beim Heidelbeerfest mit einer Heidelbeerwoche und Heidelbeerfest gefeiert. Sogar eine Heidelbeerprinzessin gibt sich da die Ehre.

Und für noch etwas ist Enzklösterle berühmt: fürs Tanzen. In kaum einem anderen Tourismusort ist das Thema Tanzen so fest verwurzelt wie hier. Hier entwickelte sich der Tanzsport zu einer bedeutenden Säule im Tourismus, der aber auch die Entwicklung des gesamtdeutschen Tanzsports mitprägt. Bis heute stehen Jahr für Jahr mehrere Tanzwochen und Tanzturniere auf dem Programm. Stark!

Bei so vielen Möglichkeiten muss man natürlich irgendwann auch mal zur Ruhe kommen. Da kommt natürlich der idyllische Kurpark mit seinen Sitz- und Liegemöglichkeiten, dem Barfußpfad, der Kneippanlage und manchem mehr gerade recht.

Anzeige

Bewölkt

0°C

Enzklösterle

Bewölkt

Feuchtigkeit: 79%

Wind: 16.09 km/h

  • 19 Dez 2018

    Bewölkt 5°C -1°C

  • 20 Dez 2018

    Überwiegend bewölkt 6°C 3°C

Kontakt

Bei Fragen können Sie uns jederzeit per E-Mail (info@schwarzwald-aktuell.eu) oder telefonisch unter +49 (0)7625 9 18 57 4 kontaktieren.