Anzeige

Binzen

Herzlich willkommen in Binzen! Die zum Landkreis Lörrach gehörende Gemeinde liegt zwischen dem sanften Markgräfler Hügelland im Westen und Osten und der sich nach Süden weit öffnenden Landschaft der Rheinebene nahe der Stadt Basel.

Das über 3000 Einwohner zählende Dorf ist Sitz des 1971 gegründeten Verwaltungsverbandes Vorderes Kandertal, dem neben Binzen noch fünf weitere Nachbargemeinden angehören.

Erstmals urkundlich erwähnt das Dorf anno 767 in einem Dokument des Klosters St. Denis bei Paris. Später war Binzen vor allem dem Bischof von Basel fron- und zinspflichtig- 1769 wurde es der Markgrafschaft Baden zugeordnet. In den letzten 50 Jahren erlebte die an Autobahn und Bundesstraße 3 sowie nahe der Rheintalschiene gelegene Gemeinde eine prosperierende wirtschaftliche Entwicklung, die in den großzügig angelegten Gewerbegebieten am Verkehrsknoten Dreispitz sichtbaren Ausdruck findet.

Überregional in die Schlagzeilen geriet der Ort, als Binzen seine 2001 errichtete Kreisverkehrsskulptur „Dreispitz“ aus Gründen der Verkehrssicherheit wieder abbauen sollte. Gegen die Anordnung der Straßenbauverwaltung regte sich massiver Widerstand. Seit 2018 können sich die Binzener als Sieger fühlen, nachdem sich der Petitionsausschuss des baden-württembergischen Landtags für den Erhalt der Figur ausgesprochen hatte. Klar, dass der „Dreispitz“ einer der ganz großen Hingucker Binzens ist.  Ein echtes Highlight ist auch die zwischen 1822 und 1824 im Weinbrennerstil errichtete Laurentius-Kirche, wobei der Turm noch von der Vorgängerkirche stammt.

Bis heute ist Binzen immer noch stark landwirtschaftlich geprägt. Haupterwerbszweig ist der Weinbau, der auf rund 60 Hektar Rebfläche betrieben wird. Angebaut werden hauptsächlich die Rebsorten Gutedel und Spätburgunder, in kleinerem Umfang auch Müller-Thurgau, Nobling und Chardonnay. Ein großzügig ausgebautes und optimal beschildertes Wegenetz für Wanderer und Radfahrer durch die Weinberge mit großartigen Panoramaaussichten ins Rheintal, in die Basler Bucht, zur Burgundischen Pforte und zu den Vogesenbergen im Elsass laden zu erlebnisreichen Ausflügen

Zu den touristischen Highlights des Dorfs gehört natürlich auch die  Museumsbahn Kandertalbahn, die die Einheimischen liebevoll  nur „s’ Chanderli“ nennen und die auf ihrer dampfenden, gemütlichen 13 Kilometer langen Fahrt zwischen Kandern und Haltingen auch in Binzen Halt macht.  Von Mai bis Oktober haben Sie jeweils sonntags die Gelegenheit zuzusteigen. 

Anzeige

Kontakt

Bei Fragen können Sie uns jederzeit per E-Mail (info@schwarzwald-aktuell.eu) oder telefonisch unter +49 (0)7625 9 18 57 4 kontaktieren.