Anzeige

Ballrechten-Dottingen

Wirklich schön ist es hier. Wir reden von Ballrechten-Dottingen, dem rund 2400 Einwohner zählenden Winzerdorf im Herzen des Markgräflerlands. Bereits zwei Mal wurde das alte Winzerdorf in der Vergangenheit zum schönsten Dorf Baden-Württembergs gekürt. Es lohnt sich also diesem schmucken Ort Besuch abzustatten.

Hausberg des staatlich anerkannten Erholungsortes ist der Castellberg. Stolze 439 Meter ragt er in die Höhe. Sein Name geht übrigens geht auf eine Festung zurück, die vermutlich keltischen Ursprungs ist und deren Reste auf dem Gipfel noch heute besucht werden können. Vom zwölf Meter hohen Castellbergturm auf dem Gipfel genießen Sie eine fantastische Panoramaussicht. Sage und schreibe 65 Orte haben Sie von da oben im Blick. Sie glauben es nicht? Einfach mal nachzählen.

Doch es ist nicht nur die Aussicht, die diesen Berg zu einem ganz besonderen macht. Weithin bekannt sind die über 200 Jahre alten Trockenmauern und Steintreppen am Castellberg. Sie bilden ein wertvolles Biotop für seltene Tier- und Pflanzenarten. Wobei wir von dem, was den Kastellberg richtig berühmt macht, bislang noch gar nicht richtig geredet haben, geredet: dem Wein. Schon die alten Römer bauten diesen um 250 n. Chr. hier an.

Ballrechten-Dottingen kann also auf eine nahezu 2000 Jahre alte Weinbautradition verweisen, auf die man stolz ist. Zurecht! Einfach einmal die heimischen Weine genießen, dann werden Sie diese Meinung teilen. Die örtlichen Gasthöfe laden zu regionalen Speisen, der Castellbergkeller und die Weingüter zu Weinproben ein.

Am besten lernen Sie Ballrechten-Dotttingen und seinen Wein auf einem 5,5 Kilometer langen Panorama-Rundweg kennen, auf dem Sie natürlich auch den Castellberg erwandern und so einen Eindruck erhalten werden, was Rebbau in einer Steillage für Herausforderungen mit sich bringt.

 

Anzeige

Kontakt

Bei Fragen können Sie uns jederzeit per E-Mail (info@schwarzwald-aktuell.eu) oder telefonisch unter +49 (0)7625 9 18 57 4 kontaktieren.