Anzeige

Alpirsbach

Alpirsbach? Ist das nicht das Städtchen mit dem weithin bekannten Kloster und dem berühmten Brauwasser? Klar, Sie liegen richtig, Das in einer idyllischen Talerweiterung inmitten im Nordschwarzwald an der Kinzig gelegene Städtchen wird von dem beeindruckenden mittelalterlichen Kloster A geprägt. Im 11. Jahrhundert von Benediktinermönchen im Sinne der Hirsauer Reformbewegung errichtet, ist es eines der wenigen noch erhaltenen südwestdeutschen Klöster dieser Art.

 

Dieses Kloster macht ehrfürchtig: Die romanische Klosterkirche wird Sie beeindrucken mit ihrer monumentalen Schlichtheit. Staunen Sie über die ungewöhnlichen Details, die sich im Kloster erhalten haben – von den romanischen Löwen am Portal bis zu den Schätzen im Klostermuseum. Weithin bekannt sind die jährlichen Kloster- und Kreuzgangkonzerte.

 

Dass Alpirsbach darüber hinaus im wahrsten Sinne des Worts in vieler Munde ist, dafür sorgt nicht zuletzt die Alpirsbacher Klosterbrauerei. Seit Jahrhunderten wird hier das Bier mit dem berühmten Brauwasser aus dem Schwarzwald gebraut - das Alpirsbacher Klosterbräu. Schauen Sie sich die „Brauwelt“ der Brauerei an, eine großartige Erlebniswelt rund ums Bier. So führt u.a. ein Brauereimuseum durch die Geschichte und Gegenwart der Braukunst.

 

Alte Fachwerkhäuser und verträumte Winkel, die zum Verweilen einladen, prägen das Bild des rund 6300 Einwohner zählenden Städtchens. Bei einem Bummel kommen Sie ganz sicher auch an der Alpirsbacher Glasbläserei vorbei. Sie lernen hier ein Handwerk kennen, das in alten Zeiten im Schwarzwald eine große Bedeutung hatte. Schauen Sie dem Glasbläser bei der Arbeit über die Schulter. Sie werden beeindruckt sein. Damit nicht genug: In einer Schaukonfiserie können Sie zusehen, wie Köstlichkeiten aus Schokolade entstehen und die vielleicht einzige Bierpraline der Welt genießen.

 

Die Freizeitmöglichkeiten in und um Alpirsbach sind vielfältig. Die Kernstadt und die Teilorte Ehlenbogen, Reinerzau, Reutin, Peterzell und Römlinsdorf und die umgebenden Berge liegen auf einer Höhe von 400 - 800 Metern. Romantische Wanderwege, rauschende Wildbäche, bizarre Felsformen und uralte Baumriesen laden zum Wandern ein. Eine interessante und abwechslungsreiche Strecke ist zum Beispiel die Wanderung entlang des 12 km langen Flößerpfad zwischen Alpirsbach und Lossburg.

 

Darüber hinaus ist die Region ein richtiges Radparadies, das herrliche Touren aller Schwierigkeitsgrade ermöglicht. Jahr für Jahr findet hier auch e8ine der bekanntesten Schwarzwälder Radsportveranstaltungen statt: der Schwarzwald Ultraradmarathon. Ein Freibad, Golf- und Minigolf-Anlage, Tennisplätze und ein großes Veranstaltungsprogramm sind nur einige von vielen weiteren Punkten, die Alpirsbach zu einem beliebten Aus- und Urlaubsziel machen,

 

Anzeige

Kontakt

Bei Fragen können Sie uns jederzeit per E-Mail (info@schwarzwald-aktuell.eu) oder telefonisch unter +49 (0)7625 9 18 57 4 kontaktieren.