Foto: Martin Mecnarowski (http://www.photomecan.eu/)
Foto: Martin Mecnarowski (http://www.photomecan.eu/)

Zweiter Wolf im Nordschwarzwald

10. Dezember 2018

Im Nordschwarzwald ist ein zweiter Wolf nachgewiesen worden. Dies teilte jetzt das baden-württembergische Umweltministerium mit und verweist auf das Ergebnis einer Kotprobe, die Ende September bei Forbach genommen und im Senckenberg-Institut untersucht wurde. Keine Erkenntnisse gibt es darüber, ob der Wolf sich noch im Nordschwarzwald aufhält oder inzwischen weitergezogen ist.

Bislang ist sicher, dass sich ein anderer Wolf dauerhaft im Nordschwarzwald aufhält. Er hat mehrfach bereits mehrfach Schafe und Ziegen gerissen und so für Schlagzeilen gesorgt. So zum Beispiel in Bad Wildbad, wo der Wolf 40 Schafe riss.

Insgesamt sind in Baden-Württemberg seit 2015 fünf weitere Wölfe gesichtet worden, von denen drei Tiere tot sind. Einer der Wölfe war am Schluchsee von einem bis heute Unbekannten erschossen worden. 

Zu denen, die das Comeback des Wolfs begrüßen, gehört z. B. der NABU; der sich dafür stark macht, dass das Tier seinen Platz in der Natur im Schwarzwald wieder einnehmen darf. Auf der anderen Seite stehen viele, die mit großer Sorge und Angst, auf die Tiere reagieren, sie im Schwarzwald nicht sehen wollen und fordern, den Wolf zum Abschuss freizugeben.

Derzeit werden von dem Institut noch weitere Kotproben untersucht, deren Ergebnisse allerdings noch nicht vorliegen.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Education Template