Schwarzwald aktuell
Dennis Danzeisen (Joscha Kiefer) und Tanja Wilken (Katharina Nesytowa) ermitteln von nun an gemeinsam im Breisgau. Fotos: ZDF/Barbara Bauriedl
Foto: ZDF/Barbara Bauriedl (Alle Fotos)
Dennis Danzeisen (Joscha Kiefer) und Tanja Wilken (Katharina Nesytowa) ermitteln von nun an gemeinsam im Breisgau.
Dennis Danzeisen (Joscha Kiefer) und Tanja Wilken (Katharina Nesytowa) ermitteln von nun an gemeinsam im Breisgau. Fotos: ZDF/Barbara Bauriedl
Dennis Danzeisen (Joscha Kiefer) und Tanja Wilken (Katharina Nesytowa) ermitteln von nun an gemeinsam im Breisgau.
Foto: ZDF/Barbara Bauriedl (Alle Fotos)

ZDF-Breisgau-Krimireihe: Startschuss mit „Bullenstall

Oktober 20, 2021
Darauf dürfen wir uns wirklich freuen. Nach dem Schwarzwald-Tatort in der ARD wird es ab sofort auch eine weitere Krimireihe aus der Region geben: den Breisgau-Krimi im ZDF.

Die erste Folge mit dem beiden Hauptdarstellern Tanja Wilken und Joscha Kiefer mit dem Titel „Bullenstall“ wird 20.10. um 20.15 Uhr im ZDF ausgestrahlt.

Hauptdarsteller Joscha Kiefer stammt aus Markgräflerland

Ganz besonders groß ist die Freude bei Joscha Kiefer. Der 38-jährige Schauspieler stammt nämlich aus dem Markgräflerland und lebt mittlerweile wieder in Südbaden, hat sozusagen ein Heimspiel. Für ihn, so sagt er, ist es das schönste was hätte passieren können. Kiefer: „Ich liebe die Region und ihre Menschen. Man fühlt sich hier immer wohl. Das Wetter ist nirgendwo (in Deutschland) so schön wie hier. Außerdem gibt‘s den besten Wein und tolles Essen. Was will man mehr. Dazu kommt noch die Nähe zu Frankreich und der Schweiz. Man kann hier viele tolle Geschichten erzählen. Ich glaube auch, dass diese Region im deutschen Fernsehen viel zu kurz kommt. Es wird Zeit, das zu ändern“.

Dennis Danzeisen und Tanja lernen sich auf ungewöhnliche Art in ihrem ersten gemeinsamen Fall im Breisgau kennen.

Aber auch Tanja Wilken sagt, dass für sie die Dreharbeiten in der malerischen Region ein ganz besonderes Highlight gewesen seien: „Am liebsten hätte ich noch mehr Zeit im Breisgau verbracht und hätte in einer entlegenen Hütte im Schwarzwald gewohnt. Ich nehme ja meine Hündin Preta mit ans Set – uns ist Landschaft sehr wichtig“.

Zum Inhalt der ersten Folge des Breisgau-Krimis

Freiburg – im Breisgau, am Rande des Schwarzwaldes, im Dreiländereck Deutschland-Frankreich-Schweiz. Kriminalhauptkommissarin Tanja Wilken tritt ihren neuen Job in der Freiburger Mordkommission an. Gleich der erste Fall bringt sie in ein moralisches Dilemma: der Tod einer Journalistin, die für eine Story über verdächtige Vorgänge im Polizeirevier Freiburg-Süd recherchiert hatte. Ausgerechnet an Tanjas neuem Arbeitsplatz.

Dennis Danzeisen und Tanja Wilken geraten gleich in ihrem ersten gemeinsamen Fall in eine gefährliche Situation.

Auch intern wird Tanja gewarnt: Denn in der Freiburger Polizei gibt es einen für „Compliance“ zuständigen Kollegen. Und der raunt Tanja zu, im Polizeirevier Freiburg-Süd hätten sich eigenwillige Strukturen herausgebildet. Eine klandestine Organisation, die durch eine Doppelspitze geführt werde: durch Revierleiterin Dorette Danzeisen und deren Neffen, Kriminalhauptkommissar Dennis Danzeisen – Tanjas Ermittlungspartner.

Der charmante Hauptkommissar scheint stark interessiert an der attraktiven, reservierten Tanja. Überhaupt wird dem Neuzugang von ihrer neuen „Familie“ ein äußerst warmer Empfang bereitet, deren Motto zu sein scheint: „Eintracht, Hilfsbereitschaft, Loyalität“.

Ein Konzept, das einerseits auf die als norddeutsche Alleinseglerin durchs Leben schippernde Tanja eine starke Anziehungskraft ausübt. Andererseits bestärkt sie der Tod der Journalistin in ihrem Verdacht, dass ihre neuen Kolleg*innen etwas zu verbergen haben. Dennis, Henriette & Co. wirtschaften zwar nicht in die eigene Tasche, aber sie nehmen von den (kriminellen) Reichen und geben den Bedürftigen. Eine Art Robin Hood 2.0 im Schwarzwald? Die Polizistin in Tanja sagt: No way! Die Tanja in der Polizistin sagt: Wie, wenn nicht so?

Hin- und hergerissen zwischen Pflicht und Neigung, zwischen Karriere und Karma, hadert Tanja mit sich: Soll sie Dennis und seinen Clan auffliegen lassen? Oder soll sie der Verlockung nachgeben, sich in die familiäre Umarmung nehmen zu lassen und ein Leben jenseits von Redlichkeit, Korrektheit und Ordnung zu führen?

Klar ist: Es wird nicht der letzte Fall sein, den Tanja und Dennis gemeinsam im Breisgau lösen. Die Dreharbeiten für die zweite Folge sind bereits in vollem Gange.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Meistgeklickte Artikel

Einkaufserlebnisse für Schwarzwald-Fans

Education Template