Foto: simonwhitehurst – stock.adobe.com
Fantastische Ausblicke genießen wir vom Kandel. Dem Berg, der als der sagenumwobendste des Schwarzwalds gilt und diesem Höhenweg den Namen gegeben hat.
Fantastische Ausblicke genießen wir vom Kandel. Dem Berg, der als der sagenumwobendste des Schwarzwalds gilt und diesem Höhenweg den Namen gegeben hat.
Foto: simonwhitehurst – stock.adobe.com

Westlicher als der Westweg: der Kandel-Höhenweg

3. Juli 2022
Er ist einer der Fernwanderwege im Schwarzwald. Und er hat es richtig drauf, bietet Wandergenuss pur. Die Rede ist vom Kandelhöhenweg. Der 112 km lange Fernwanderweg wurde bereits 1935 durch den Schwarzwaldverein errichtet. Auf insgesamt 5 Etappen führt der Weg von Freiburg über den Kandel nach Oberkirch.

Ob man den Kandel-Höhenweg von Freiburg nach Oberkirch oder umgekehrt, vom Renchtal in den Breisgau wandert, spielt eigentlich keine Rolle, denn guten Wein und viel zu sehen gibt es in beiden Regionen.

Charakteristik

Der Kandel-Höhenweg führt den Wanderer „westlicher als der Westweg“ durch typische Schwarzwaldlandschaften, durchquert idyllische Städtchen in den Flusstälern von Elz und Kinzig und bietet von den westlichsten Schwarzwaldhöhen fantastische Blicke ins Rheintal und nach Osten, wo – stets im Abstand von kaum mehr als einem Dutzend Kilometern – sein großer und bekannterer Bruder, der Westweg, die großen Höhenzüge des Schwarzwalds erschließt.

Doch anspruchsvoll und sportlich ist der Kandel-Höhenweg allemal: Nicht nur der Aufstieg zum Kandel, mit 1.241 m ü.NN. der höchste Berg im mittleren Schwarzwald, hat es in sich. Auch andere knackige Herausforderungen warten auf die Wanderer. Auf insgesamt 110 km sind mehr als 3300 Höhenmeter Anstieg zu überwinden.

Streckenverlauf

Startet man die Wanderung auf dem Weg mit dem weißen „K“ in Süd-Nord-Richtung in Freiburg, geht es zunächst steil bergauf über den Rosskopf und das Streckereck bis zum Luftkurort St. Peter, der sich für die erste Übernachtung anbietet. Erholung tut not, denn am nächsten Tag geht es hoch hinauf auf den Kandel und gleich wieder tief hinab ins Elztal, in die Orgelstadt Waldkirch. Es folgt ein sehr abwechslungsreicher Abschnitt mit Aussichten in die Nebentäler des Elztals.

 Auf der Strecke durch das ZweiTälerLand, der ersten zertifizierten „Qualitätsregion Wanderbares Deutschland“ in Baden-Württemberg, gesellt sich zum Kandel-Höhenweg der Qualitätsweg „Zweitälersteig“, der bis Höhenhäuser weitgehend denselben Verlauf nimmt. Der Weg führt unterhalb der Burgruine Hohengeroldseck entlang, wo jeder, der hier noch Kraft und Zeit hat, den Abstecher zur Ruine machen sollte, um die Aussicht zu genießen. Über die Wasserscheide zwischen Kinzig- und Schuttertal geht es weiter ins malerische Gengenbach.

Auch die Burg Hohengeroldseck taucht auf der Wanderung in unserem Blickfeld auf. Von Ralf Heidler – Eigenes Werk, CC BY-SA 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=62357195

Auf dem letzten Abschnitt zum Ziel nach Oberkirch belohnt der Mooskopf mit Ausblicken ins Renchtal und zum Rhein für die Mühen des Anstiegs. Ab hier nimmt der Renchtalsteig für einige Kilometer den gleichen Verlauf wie der Kandel-Höhenweg. Der Kandel-Höhenweg ist mit der roten Raute mit weißem „K“ gut ausgeschildert, so dass man ohne Wanderkarte nicht gleich verloren ist. Aber natürlich gibt es beim Schwarzwaldverein auch die Karten für Sie.

Die Etappen im Überblick

Unser Wandervorschlag beginnt in Freiburg. Selbstverständlich können Sie die Wanderung auch in Oberkirch beginnen.

1. Etappe: Freiburg bis St. Peter (17 km)
2. Etappe: St. Peter bis Waldkirch (18 km)
3. Etappe: Waldkirch bis Höhehäuser (22 km)
4. Etappe: Höhehäuser bis Gengenbach (28 km)
5. Etappe: Gengenbach bis Oberkirch (25 km)

Infos Gesamtstrecke

Schwierigkeit:

schwer

Strecke:

112 km 

Dauer:

28:00 h 

Aufstieg:

4.253 hm 

Abstieg:

4.162 hm 

Höchster Punkt:

1.209 hm 

Tiefster Punkt:

170 hm 

Mehr Infos über die Tour finden Sie u.a. beim Schwarzwaldverein unter www.schwarzwaldverein.de/schwarzwald/wanderwege/fernwanderwege/kandel-hoehenweg Hier können Sie sich auch ein Faltblatt mit Übersichtskarte herunterladen.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Education Template