Foto: Sauschwänzlebahn
Foto: Sauschwänzlebahn

Wandertipp: Der Sauschwänzlebahn auf der Spur

6. Juni 2019

Der „Sauschwänzleweg" bietet die perfekte Kombination aus Bewegung und Erlebnis. Nach der Wanderung genießen Sie die historische Dampfzugfahrt zurück zum Bahnhof Blumberg-Zollhaus.

Ja, der „Sauschwänzleweg“ hat sich seine Prädikate „Premiumwanderweg“ und „Schwarzwälder Genießerpfad“ nun wirklich redlich verdient. Er führt durch Felder und Wiesen mit einzigartigem Panoramablick auf die Schweizer Alpen und die urwüchsige Naturlandschaft der Wutachflühen. Letztere stehen für steil aufragende Felstürme, gigantische Farne, bemooste Steine und knorrige Wurzeln.

Darüber hinaus erfahren Sie auf interaktive Weise Wissenswertes über den Schwarzwälder Schinken. Der Sauschwänzle-Weg führt an drei Installationen vorbei, die Interessantes über Heimat, Tradition und Herstellung des Schwarzwälder Schinkens erzählen.

Ein klasse Erlebnis ist natürlich auch die Rückfahrt mit der Sauschwänzlebahn, eine der berühmtesten und für viele sogar schönsten Museumsbahn Deutschlands. Einfach stark.

INFOS

Beschilderung: Sauschwänzle-Weg, Genießerpfad
Ausgangspunkt: Bahnhof Blumberg-Zollhaus
Ziel: Haltepunkt Lausheim-Blumegg oder Grimmelshofen
Wanderzeit: ca. 3,5 Stunden
Länge: 10,5 km bis Haltepunkt Lausheim-Blumegg, 12,4 km bis Grimmelshofen

Ausführliche Infos finden Sie unter www.sauschwaenzlebahn.de/wandern/sauschwaenzle-weg

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Education Template