Foto: Ulrike Klumpp
Der idyllische Wildsee und der weithin bekannte Lotharpfad sind zwei von vielen attraktiven Punkten am Baiersbronner Seensteig.
Der idyllische Wildsee und der weithin bekannte Lotharpfad sind zwei von vielen attraktiven Punkten am Baiersbronner Seensteig.
Foto: Ulrike Klumpp

Wandern: „Baiersbronner Seensteig“ erneut ausgezeichnet

24. Januar 2023
Na, da lacht das Wanderherz! Sage und schreibe zum fünften Mal in Folge wurde jetzt wurde der „Baiersbronner Seensteig“ vom Deutschen Wanderverband ausgezeichnet. Der Mehr-Etappenweg gilt als einer der großen Highlights in dem an herrlichen Wanderungen nun wahrlich nicht armen Schwarzwald. Stark!

Auf der CMT in Stuttgart wurde dem beliebten, 91 Kilometer langen Mehr-Etappenweg erneut für drei Jahre das Prädikat Qualitätsweg verliehen. Die Zertifizierung erfolgt jeweils anhand verschiedener Kriterien basierend auf den fünf Säulen Wegeformat (Wegführung, Belag, Breite), Wanderleitsystem (Wegweisung, Markierung), Natur/Landschaft, Kultur (Regionale Sehenswürdigkeiten, Baudenkmäler) sowie Zivilisation (Haltepunkte ÖPNV, Parkplätze, Gasthäuser

Glanzpunkt im Baiersbronner Wanderhimmel 

Der Seensteig gilt als Glanzpunkt im Wegenetz des Baiersbronner Wanderhimmels. Auf dem 91 Kilometer langen Qualitätsweg, der auch durch den Nationalpark Schwarzwald führt, erleben Wanderer auf fünf Etappen die landschaftliche Vielfalt und Schönheit der Region. Der Weg führt vorbei an Naturhighlights wie den eiszeitlichen Karseen und Wasserfällen, durch wildromantische Täler und über Grindenhochflächen zu idyllischen Aussichtspunkten wie dem Ellbachseeblick und dem höchsten Berg des Nordschwarzwalds, der Hornisgrinde.

Zu sieben Seen kannst du geh‘n

Dank der Karseen ist der Name beim Baiersbronner Seensteig auch stets Programm: An den fünf Etappen liegen sogar sieben Seen, drei davon inmitten des Nationalparks Schwarzwald. Ein besonderes Merkmal des Seensteigs ist die Anbindung der Etappen an den öffentlichen Personennahverkehr. Hierdurch bietet sich den Wanderern die Möglichkeit, die einzelnen Etappen individuell zu begehen und zu kombinieren.

Weitere Top-Wandermöglichkeiten

Neben dem Baiersbronner Seensteig gibt es im Baiersbronner Wanderhimmel fünf weitere zertifizierte Wanderwege. Die 110 km lange Murgleiter, die von Gaggenau bis zum Murgursprung in Baiersbronn führt, wurde bereits fünfmal in Folge vom Deutschen Wanderinstitut als „Premiumweg“ ausgezeichnet. Ebenso als „Premiumweg“ ausgezeichnet sind die vier Baiersbronner Genießerpfade.

Eine traumhafte Aussicht genießen wir von weithin bekannten Aussichtsplattform Ellbachseeblick. Foto: Baiersbronn Touristik / Max Günter

 Neben einer facettenreichen Natur bieten diese als besonderes Highlight eine genussvolle Einkehr in eine der Baiersbronner Wanderhütten. Und wer den Baiersbronner Wanderhimmel und die prämierten Wege ganz unbeschwert erleben möchte, ist bei einem der „Qualitätsgastgeber Wanderbares Deutschland“ perfekt aufgehoben. Vom Lunchpaket bis hin zum Gepäcktransport im Rahmen einer mehrtägigen Wanderpauschale bieten die Gastgeber alles für einen entspannten Wanderurlaub in Baiersbronn.
 
Mehr Informationen zu den Wanderangeboten in Baiersbronn unter
www.baiersbronn.de/wandern 

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Education Template