Nein, bei der „Langen Tafel“ gibt es nicht nur köstliche Gaumenfreuden, sondern darüber hinaus auch spannende Begegnungen und spätsommerlichen Kulturgenüsse. Unser Bild zeigt eine Trachtengruppe aus dem Stadtbezirk Villingen
Nein, bei der „Langen Tafel“ gibt es nicht nur köstliche Gaumenfreuden, sondern darüber hinaus auch spannende Begegnungen und spätsommerlichen Kulturgenüsse. Unser Bild zeigt eine Trachtengruppe aus dem Stadtbezirk Villingen

Villingen-Schwenningen: „Lange Tafel“- verbinden was zusammengehört!

7. September 2022
Wenn es ums Feiern geht, ist man in Villingen-Schwenningen um Ideen nun wirklich nicht verlegen. Zu den Highlights der Feste anlässlich des 50. Geburtstag der Stadt gehört ganz sicher die „Lange Tafel“ am Samstag, 17. September.

Die „Lange Tafel“ verbindet, was zusammengehört! Auf der Villinger/Schwenninger Straße entsteht zum Jubiläum der Stadt eine große Picknick-Meile zwischen Villingen und Schwenningen, den beiden Städten also, die sich vor 50 Jahren dafür entschieden haben, die Zukunft als gemeinsame Stadt anzugehen.

Hunderte Tische reihen sich bei der „Langen Tafel“ entlang der gesperrten Straße aneinander und einen besonderen Ort jenseits des Gewohnten entstehen lassen – für spannende Begegnungen, köstliche Gaumenfreuden und spätsommerlichen Kulturgenuss. Bürgerinnen und Bürger bringen ihre Speisen mit, sind gleichzeitig Gastgeber und Gäste und feiern ihr Zusammensein, während verschiedene lokale Akteure sich unter die Festgesellschaft mischen und für Stimmung sorgen. Die gesamte ‚Lange Tafel‘ wird zur Bühne für vielfältige, kreative Beiträge.

Picknick, Straßenfest und Open-Air-Festival zugleic.

Die ‚Lange Tafel‘ im Jahr des Stadtjubiläums ist eine M Jeder ist eingeladen Picknickkorb, Rucksack oder Bollerwagen zu packen und mit selbst mitgebrachten Speisen an einem der vorab reservierten Tische Platz zu nehmen. Und während die Köstlichkeiten miteinander geteilt werden, bieten lokale Akteure entlang der Tafel ein künstlerisches und unterhaltsames Programm.

Jede Menge Unterhaltung

Dafür sorgen Musiker, Tänzer, Chöre, Theatergruppen und viele weitere lokale Akteure, die an den Tischen vorbeiziehen oder an festen Stationen auftreten. Unter anderem sind Ensembles der Stadtmusik Villingen der Stadtmusik Schwenningen, der Stadtharmonie Villingen und Fanfarenzüge der Narrenzünfte mit dabei. Lassen Sie sich überraschen!

Nur noch „Stehplätze“

Schon einmal gab es in Villingen-Schwenningen eine „Lange Tafel“. Das war 2017 anlässlich der urkundlichen Ersterwähnung von Villingen und Schwenningen vor 1200 Jahren. Jetzt gibt es anlässlich des 50. Geburtstag der gemeinsamen Stadt eine Neuauflage dieses Ereignisses. Fotos unter /www.facebook.com/StadtVS . Dort bei der Suchfunktion Lange Tafel eingeben

Die Plätze an den Tischen sind dem Vernehmen nach übrigens alle vergeben, was aber nun niemand daran hindern muss, trotzdem mal bei der langen Tafel vorbeizuschauen und dem bunten Treiben zuzuschauen. Die vielen Beiträge der Musiker, Tämzer, Theatergruppm und Chören kann man auch im Stehen genießen.

Mehr Infos über diese Veranstaltung und das Jubiläum der Stadt Villingen-Schwenningen finden Sie unter www.heimatheimatstadt.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Education Template