Schwarzwald aktuell
Foto: Baiersbronn Touristik
Für welche Veranstaltung sich diese Familien Wochenende wohl entscheidet? Gerade für sie gibt es ein großes Angebot. Auch unter unseren Top-Five zum Wochenende sind welche dabei.
Für welche Veranstaltung sich diese Familien Wochenende wohl entscheidet? Gerade für sie gibt es ein großes Angebot. Auch unter unseren Top-Five zum Wochenende sind welche dabei.
Foto: Baiersbronn Touristik

Veranstaltungstipps: Unsere Top-Five zum Wochenende 19. bis 22. Mai

Mai 18, 2017

Wie immer gibt es donnerstags unsere Top-Five-Veranstaltungen zum Wochenende. Dieses Mal ist wieder für jeden etwas dabei. Vom großen Spieletag in Hüfingen, über den Internationalen Museumstag, den „Vogel-Tag“ auf dem Feldberg, die internationalen Drachentage in Donaueschingen bis hin zum Geburtsfest für den berühmtesten Papagei der Welt in Karlsruhe.

Hüfingen spielt! Spielt alle mit!

Zuerst zum Tischfußball oder doch zur großen Carrera-Rennbahn? Mit den Kleinen zum Kettcar fahren gehen oder vielleicht doch lieber die Heimwerkerbänke von Bosch mini besuchen? Wer am Sonntag, 21. Mai, zwischen 11 und 17 Uhr „Hüfingen spielt“ besucht, hat nun wirklich die Qual der Wahl. Klasse, was die Hüfinger da auf die Beine stellen.
Auf mehreren tausend Quadratmetern Fläche werden viele Spielstationen für Jung und Alt aufgebaut. Zahlreiche Hüfinger Vereine, Institutionen und Einrichtungen verwandeln das schmucke Städtchen in ein großes Spielparadies. Der Besuch und das Spielen sind kostenfrei!
Mit dabei in Hüfingen ist „Baden-Württemberg spielt“ mit einem riesigen Spielangebot für den In- und Outdoorbereich. Spielmöglichkeiten unterschiedlichster Marken wie playmobil, fischertechnik, fischerTiP, Bruder, Hot Wheels, Aquaplay, Tipp Kick, Bosch, Carrera, Megabrands, Kettcar, Kosmos oder auch Zapf Creation mit Baby born und Baby Annabell warten nur darauf, gespielt zu werden.
Der Spieltag ist nicht nur etwas für Kinder: Rund hundert Brettspiele, Tischfußball, Kleinfeld-Tischtennis und vieles mehr versprechen Action und Spielspaß auch für die Erwachsenen. Bei den Turnieren Tipp-Kick, Tischfußball und Pedalo erhalten die Gewinner sogar Pokale Weitere Infos www.huefingen.de

Karlsruhe: Pippi-Langstrumpf-Papagei feiert 50.

 Pippi-Langstrumpf-Papagei feiert 50
Foto: Museum Malmö

Wie wäre es mit einem Besuch im attraktiven Karlsruher Zoo? Am Samstag, 20.Mai, gibt es dafür sogar noch einen Grund mehr dafür: Rosalinda feiert einen runden, genauer gesagt ihren 50. Geburtstag.
Rosalinda ist ein Papagei. Nicht irgendeiner, sondern ein weltberühmter. Es ist der Original-Papagei aus dem berühmten Pippi-Langstrumpf-Film „Pippi in Taka-Tuka-Land“. Mit ihren 50 Jahren ist Rosalinda für Ara-Verhältnisse alt, uralt sogar. In Menschenalter übersetzt wäre sie älter als 100 Jahre. Klar, dass dieser runde Geburtstag in Karlsruhe ab 14 Uhr richtig groß gefeiert wird.

Bis Anfang 2016 lebte Douglas in einem kleineren Zoo in Malmö. Als 2016 bekannt wurde, dass das schwedische Landwirtschaftsministerium eine größere Voliere für den Papagei oder alternativ die Einschläferung verlangte, gab es europaweite Proteste. Es gab zahlreiche Angebote, den Vogel zu übernehmen. Das Angebot des Karlsruher Zoodirektors Dr. Matthias Reinschmidt wurde damals angenommen, seither hat das hochbetagte Tier seinen Altersruhesitz im Badischen gefunden. Beim Willkommensfest im vergangenen Jahr wurde der Papagei von vielen kleinen und großen Fans, Pippis und Piraten sowie gewaltiger Medienresonanz empfangen.
Zur Geburtstagsfeier am 20. Mai erhalten Kinder, die als Pippi Langstrumpf oder Pirat verkleidet kommen, den gesamten Tag freien Eintritt.

Feldberger Vogel-Tag mit tollem Programm

Feldberger Vogel-Tag mit tollem Programm
Foto: Ralph Martin

Wenn wir schon bei den Vögeln sind: Da hätten wir noch was für Sie: den zweiten Feldberger Vogel-Tag.  Dabei erwartet Sie am Samstag, 20. Mai, in der Zeit von sechs bis 16 Uhr im Haus der Natur und dem gesamten Naturschutzgebiet Feldberg ganztägig ein abwechslungsreiches Programm mit vielen Angeboten und Mitmachaktionen rund um die Vogelwelt am „Höchsten“.
 Die Veranstaltung richtet sich an alle Naturinteressierten von Laien bis zu fortgeschrittenen Ornithologen, und auch Familien mit Kindern werden einen spannenden Tag erleben können. Ein Höhepunkt wird die Vorstellung des neuen Ranger-Mobils von Achim Laber sein.
Amsel, Drossel, Fink und Star in allen Ehren – aber wie wäre es zur Abwechslung mit Bergpieper, Dreizehenspecht, Ringdrossel und Zitronenzeisig? Diese Vogelarten gibt es wirklich, und sie kommen allesamt im Naturschutzgebiet Feldberg vor. Um die besondere Vogelwelt der „subalpinen Insel“ einer breiteren Öffentlichkeit vorzustellen und auch auf Probleme ihres Schutzes hinzuweisen, veranstaltet das Haus der Natur zum zweiten Mal nach 2016 den „Feldberger Vogel-Tag. Ein tolles Programm mit zahlreichen Highlights für die ganze Familie.
Für die Exkursionen im Rahmen des Vogel-Tages wird um vorherige Anmeldung per Telefon oder Email gebeten, da die jeweilige Teilnehmerzahl begrenzt ist. Das Programm findet bei jedem Wetter statt! Alle Informationen sowie das Detailprogramm finden Sie unter: www.feldberger-vogeltag.de

Klasse: die Internationalen Drachentage in Donaueschingen

Internationalen Drachentage in Donaueschingen
Foto: Wikipedia

Also wenn es diese Veranstaltung nicht geben würde, müsste man sie erfinden: Die Rede ist von den Donaueschinger Drachentagen, die an diesem Samstag und Sonntag auf dem Donaueschinger Flugplatz stattfinden. Einfach Klasse, was sich da die Veranstalter vom Drachenclub der Baar immer wieder einfallen lassen. Am Samstag geht die Veranstaltung um 11 Uhr los, am Sonntag um zehn Uhr. Ein besonderes Feeling dürfte es natürlich bei der Nachtflugschau geben, die am Samstag um 21 Uhr auf dem Programm steht.
Apropos Drachenflugschauen: Sie sind an beiden Tagen längst zu einer festen Größe bei den Donaueschinger Drachentagen geworden.  Durchgängig präsentierten Drachenbauer und -piloten aus Belgien, Frankreich, Holland, Österreich, Schweiz, Tasmanien und Deutschland ihre selbstgebauten Flugobjekte.
 Und was das für Drachen sind! Phantastisch! Die Spannbreite reicht vom Nachbau historischer Drachen, die zur Wetterbeobachtung und zu militärischen Zwecken eingesetzt wurden, über künstlerisch gestaltete Drachen bis hin zu stablosen Großdrachen, bei denen zum Teil über 100 m Stoff verarbeitet wurden.  Dazu kommen rasante Lenkdrachenvorführungen. Der Himmel wird somit auch 2017 wieder mit allen Farben und Formen geschmückt sein.  Ein bunter Windgarten wird zum Staunen und Verweilen einladen.
Am Sonntag können übrigens auch Kinder unter Anleitung Drachen bauen.
Genaue Infos gibt es unter www.dc-baar.com

Schwarzwald beim Internationaler Museumstag dick dabei

Eine der vielen Einrichtungen, die kommenden Sonntag kostenlosen Eintritt gewähren: das Hesse-Museum in Calw.  Foto: Ulrike Klumpp
Eine der vielen Einrichtungen, die kommenden Sonntag kostenlosen Eintritt gewähren: das Hesse-Museum in Calw. Foto: Ulrike Klumpp

Den Sonntag, 21.  Mai, sollten Sie sich ganz dick im Kalender anstreichen. Es ist der Tag, an dem auch im Schwarzwald anlässlich des Internationalen Museumstags in rund 35 Städte und Gemeinden zahlreiche Museen mit einem Tag der offenen Tür dabei sind. Der Eintritt ist dabei jeweils kostenlos. Ein Riesen-Event. 
Die Museen schließen an diesem Tag nicht einfach nur ihre Türen auf, sondern vielerorts gibt es Führungen stehen tolle Mitmachaktionen für die ganze Familie – gerade auch für Kinder – Vorträge, Lesungen, Vorführungen und einiges mehr auf dem Programm.
Einen hervorragenden Überblick was genau wann und wo los ist gibt es auf der Seite www.museumstag.de/programm

 

 

 

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Meistgeklickte Artikel

Einkaufserlebnisse für Schwarzwald-Fans

Education Template