Schwarzwald aktuell
Foto: Gemeinde Unterkirnach (Beide Fotos)
Zu jeder Jahreszeit ein Erlebnis: die Kirnachmühle im Schwarzwalddorf Unterkirnach.
Zu jeder Jahreszeit ein Erlebnis: die Kirnachmühle im Schwarzwalddorf Unterkirnach.
Foto: Gemeinde Unterkirnach (Beide Fotos)

Unterkirnach: Das große Comeback einer alten Schwarzwaldmühle

Januar 13, 2022
Sie ist eine der ganz, ganz besonderen Mühlen im Schwarzwald, ein echter Hingucker, ein großartiges Ausflugsziel. Die Rede ist von der Kirnachmühle im schmucken Unterkirnach, die dort 2022 seit genau 25 Jahren ihr Rad dreht.

Mühle

Außergewöhnlich ist die Mühle nicht zuletzt deshalb, weil sie es geschafft hat, in ihrer Jahrhunderte Jahre alten Geschichte doch tatsächlich umzuziehen. Und das im hohen Alter. Tatsächlich ist die Mühle nämlich viel, viel älter, stand sie doch ursprünglich in Todtmoos. Nun, der Umzug hat unserer Schwarzwaldmühle offensichtlich richtig gut getan. Schließlich klappert sie an ihrem neuen Standort seit einem Vierteljahrhundert richtig munter vor sich hin. Nicht nur das! Sie gab ihrer heutigen Heimat Unterkirnach auch ein Stück seiner Identität zurück.

Über eine ganze Zeit hinweg hatte es sich in Unterkirnach nämlich ausgeklappert. Dabei waren in der Schwarzwaldgemeinde in alten Zeiten bis zu 20 Mühlen in Betrieb. Unterkirnach war ein richtiges Mühlendorf.  Doch nach und nach verfielen sie, sodass es bald keine Mühlen mehr gab. Spätestens jetzt merkten die Unterkirnacher, dass ihrem Ort was fehlt.  Sie machten sich im Schwarzwald auf Mühlensuche.

Und tatsächlich! Auf einem alten Bauernhof in Todtmoos wurde man fündig. Dort stand eine Mühle zum Verkauf. Die Unterkirnacher wären nicht die Unterkirnacher, wenn sie diese große Chance nicht genutzt hätten. Die Mühle wurde abgebaut und zog um. 1995 bis 1997 wurde sie liebevoll restauriert und am munter durch den Ort plätschernden Kirnbach im Dorfkern wieder aufgebaut. Und der Bach gab der neuen, alten Mühle dann auch den Namen: Kirnachmühle.

Heute ist die Mühle eine der ganzen großen Attraktionen des Dorfes im Schwarzwald-Baar-Kreis, der Hingucker in der Ortsmitte. Auf dem Mühlenplatz feiern die Unterkirnacher zusammen mit ihren vielen Gästen aus nah und fern ihre Feste. Die großartige Mühle kann man natürlich nicht nur von außen anschauen, sondern deren Geschichte und Funktion während der regelmäßigen Mühlenführungen kennen lernen und so Schwarzwaldpur erleben.

Im Obergeschoss gibt es eine urgemütliche Mühlenstube. Sie kann für Veranstaltungen angemietet werden. Viele Brautpaare haben sich in diesen historischen und romantischen Räumen sogar trauen lassen. Ein bis zwei Mal im Monat haben Sie sogar die die Möglichkeit mit dem Bäckermeister Ihr eigenes Mühlenbrot zu backen. Stark! Unser Tipp: Gehen Sie hin, schauen Sie sich diese Mühle an. Sie gehört zu den mit beeindruckendsten der Schwarzwälder Mühlenlandschaft.

Mehr über die Mühle und den attraktiven Urlaubsort erfahren Sie unter www.unterkirnach.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Meistgeklickte Artikel

Einkaufserlebnisse für Schwarzwald-Fans

Education Template