Foto: RTL
André Weltz: Links das „Original“, rechts in seinem Undercover-Auftritt als angeblicher TV-Show-Kandidaten Stefan Walter.
André Weltz: Links das „Original“, rechts in seinem Undercover-Auftritt als angeblicher TV-Show-Kandidaten Stefan Walter.
Foto: RTL

TV-Tipp / RTL-Undercover-Boss beim Badischen Winzerkeller

6. Februar 2022
Diese Sendung werden viele aus dem Weinland Baden – und nicht nur die – mit Interesse verfolgen. André Weltz, seit 2021 neuer Vorstandsvorsitzender des Badischen Winzerkellers, hat am Dienstag, 8. Februar zur besten Sendezeit um 20.15 Uhr in der RTL-Sendung „Undercover Boss“ seinen „Auftritt“.

Die Reihe „Undercover Boss“ gehört zu den erfolgreichsten Sendeformaten von RTL. Seit 2011 werden in der Sendereihe Führungskräfte von Unternehmen vorgestellt, die als Hilfsarbeiter, Praktikanten oder ähnlichem in der eigenen Firma einige Tage mit ihren Mitarbeitern zusammen arbeiten, um dadurch eine unverfälschte bzw. andere Sicht in die Arbeitsabläufe ihres Unternehmens zu erhalten.

Der studierte Betriebswirt und Winzerkeller-Chef verwandelt sich mit blondierten Haaren, künstlichen Zähnen und Brille in den angeblichen TV-Show-Kandidaten Stefan Walter. Auf der Suche nach Optimierungsmöglichkeiten in dem Unternehmen arbeitet er unter anderem unerkannt bei der körperlich anstrengenden Weinlese, in der hauseigenen Weinherstellung und als Kellner in der Gastronomie.

Lange gezögert hat Weltz nicht, als ihm RTL die Gelegenheit bot, bei der Sendung mitzumachen. Er sah in der Sendung die Chance „um unser Winzerhandwerk und unsere Mitgliedsbetriebe und vor allem die vielen Herausforderungen, mit denen wir konfrontiert werden, vor einem breiten Publikum sichtbar zu machen.“ Man könne zeigen, „wie liebevoll und sorgsam unsere Weine hergestellt werden und in den bundesweiten Handel kommen.

Auch ihm habe seine Undercover-Tätigkeit viel gebracht. André Weltz: „Sie hat mir unglaublich vielseitige Erkenntnisse beschert und umfassende Kontakte ins Innenleben unseres Winzerkellers bereitet. Vieles an Anregungen nehme ich für unsere weiteren Unternehmensentwicklungen mit auf den Weg durchs neue Jahr 2022.

Im Badischen Winzerkeller sind rund 4.000 Winzerinnen und Winzer aus dem südlichsten und sonnigsten Weinanbaugebiet Deutschlands zusammengeschlossen. Das Unternehmen kümmert sich um die Herstellung und den Vertrieb von jährlich über verschiedenen 500 Weinen, die unter anderem für den Einzel- und Fachhandel, die Gastronomie und den Direktvertrieb produziert werden.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Education Template