Schwarzwald aktuell
Foto: Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord
Foto: Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord

„Trekking Schwarzwald“ – das ist Abenteuer pur

Mai 1, 2018

„Trekking Schwarzwald" ist eine noch junge Möglichkeit den Schwarzwald kennenzulernen. Wildnis, Abgeschiedenheit, Freiheit – hier bietet sich Naturbegeisterten die einzigartige Möglichkeit, ganz auf sich allein gestellt die eindrucksvolle Natur im Schwarzwald hautnah zu erleben. Genau das richtige Abenteuer also für alle, die einmal losziehen und mit dem Zelt im Wald übernachten wollen.

Nach der erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr können in diesem Jahr von Mai bis Oktober sechs Trekking-Camps gebucht werden. Das Interesse ist überaus groß: Mehr als 200 Buchungen sind seit Mitte März in der Naturpark-Geschäftsstelle eingegangen´.

Einige Regeln gibt es dann aber doch zu beachten. Und genau deshalb stellten die Verantwortlichen jetzt den Leitfaden „Zehn Goldene Trekking-Regeln“ vor. „Mit diesem möchten wir interessierte Trekker darauf aufmerksam machen, dass eine gute Vorbereitung beim Trekking das A und O ist“, erklärte Naturpark-Geschäftsführer Karl-Heinz Dunker. Nicht nur der Tourenplanung sollte man im Vorfeld ausreichend Zeit widmen, sondern auch der Ausrüstung und Verpflegung. Zudem gelte es, die aktuelle Wetterlage und die Waldbrandgefahr im Blick zu haben. Ein gesunder Respekt vor den Tieren und Pflanzen sei selbstverständlich, so Dunker weiter.  

Die Camps liegen alle abseits der Ortschaften, sind nur zu Fuß zu erreichen und verfügen über Stellplätze für bis zu drei Zelte, eine Feuerstelle und ein kleines Toilettenhäuschen. Mehr nicht. Wasser und Verpflegung müssen die Trekker selbst mitbringen, der Müll muss wieder mitgenommen werden.

Zwar verlief die erste Trekking-Saison 2017 problemlos. Trekking-Projektmanagerin Lilli Wahli hat allerdings bei einer Umfrage herausgefunden, dass ein Teil der Trekker mit falschen Erwartungen gestartet ist. „Einige haben das Gewicht ihres Rucksacks oder die Streckenlänge unterschätzt, andere die Höhenmeter nicht berücksichtigt“, so Wahli. Ihr Tipp: Die eigene Fitness richtig beurteilen und realistisch einschätzen.

Auch im Nationalpark ist man auf die neue Saison vorbereitet: Die Camps sind hergerichtet, Feuerholz und Feuerschale stehen bereit. Der Nationalpark Schwarzwald ist übrigens der einzige Nationalpark in Deutschland, in dem das Übernachten auf Trekking-Plätzen erlaubt ist.

Alle Infos und Buchung unter www.trekkingschwarzwald.de.

 

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Meistgeklickte Artikel

Einkaufserlebnisse für Schwarzwald-Fans

Education Template