Schwarzwald aktuell
qu-int.gmbh
qu-int.gmbh

Tourismus im Schwarzwald weiter auf Rekordkurs

Oktober 23, 2018

Der Schwarzwald steuert 2018 mit Volldampf auf seinen achten jährlichen Tourismusrekord in Folge zu.

Im Zeitraum Januar-August 2018 sind im Vergleich zum Vorjahreszeitraum die Gästeankünfte im Schwarzwald um + 4,3 % auf 5,777 Millionen gestiegen, die Übernachtungen kletterte um + 2,5 % auf 15,093 Millionen. Damit liegt die Ferienlandschaft bereits deutlich über den bisherigen Rekordzahlen aus dem Vorjahr.

Der Unterschied zwischen dem Plus bei den Ankünften und dem Plus bei den Übernachtungen ist auf eine etwas kürzere durchschnittliche Aufenthaltsdauer von 2,7 auf 2,6 Tage zurückzuführen.

Auch beim Anteil der ausländischen Gäste kann der Schwarzwald weiter zulegen. Bei den Ankünften wurde ein Anstieg um 5 Prozent auf 1,715 Millionen Gäste registriert, die es insgesamt auf 3,876 Millionen Übernachtungen (+ 1,9 %) brachten. In der Zwischenzeit kommt fast jeder dritte Gast aus dem Ausland.

In der Realität hat der Schwarzwald übrigens noch deutlich mehr Urlaubsgäste als es die Statistik des Statistischen Landesamtes Baden-Württemberg aussagt. Sie berücksichtigt nämlich nur Beherbergungsstätten mit zehn und mehr Betten sowie Campingplätze mit zehn und mehr Stellplätzen.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Meistgeklickte Artikel

Einkaufserlebnisse für Schwarzwald-Fans

Education Template