Foto: By PantaRhei - Own work, CC BY-SA 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=72649379
Das Highlight jedes Landesfesttages: der große Festumzug am Sonntag mit über 3000 Teilnehmern. Dieses Jahr steht er ganz im Zeichen des Jubiläums „70 Jahre Baden-Württemberg“. Zu der Veranstaltung werden zehntausende Besucher erwartet.
Das Highlight jedes Landesfesttages: der große Festumzug am Sonntag mit über 3000 Teilnehmern. Dieses Jahr steht er ganz im Zeichen des Jubiläums „70 Jahre Baden-Württemberg“. Zu der Veranstaltung werden zehntausende Besucher erwartet.
Foto: By PantaRhei – Own work, CC BY-SA 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=72649379

Spektakuläres Landesfest: Das Ländle feiert sich und die Freiheit

2. September 2022
Das wird ganz sicher ein Wochenende der Superlative! Mit einem fulminanten Fest feiert Baden-Württemberg am 10.und 11. September unter dem Motto „Die Freiheit feiern“ in Offenburg in großem Stil den Abschluss der Heimattage.

Dabei hat man in diesem Jahr gleich drei gewichtige Gründe für ein großes Fest. Schon der diesjährige Landesfesttag mit dem spektakulären Festumzug als Höhepunkt steht unter einem ganz besonderen Vorzeichen, kann Baden-Württemberg 2022 doch seinen 70. Geburtstag feiern. 70 Jahre, die zu einer Erfolgsgeschichte geworden sind. Nicht von ungefähr gilt das Bundesland im Südwesten der Republik für viele als das „Musterländle.“

Doch am 10./11.September hat man in Offenburg noch mehr Grund zu feiern. Gleichzeitig wird zusammen mit dem Landesfesttag auch das Freiheitsfest und das Museumsfest gefeiert. Drei Feste werden so im Prinzip zu einem und zusammen ein einmaliges Veranstaltungsangebot bieten.

Was Sie alles erwartet? Gehen Sie doch einfach auf Entdeckungsreise! Erkunden Sie das Festgelände, staunen Sie über den „Taufschein Amerikas“, tauchen Sie ein in die Zeit der Badischen Revolution oder bringen Sie mehr in Erfahrung über die Vielfalt der Trachten im Lande. Genießen Sie herzhafte Leckerbissen und mitreißende Live-Musik. Nehmen Sie Platz am längsten Stammtisch Baden-Württembergs oder in der urigen Trödler-Lounge. Natürlich ist auch Heimattage-Maskottchen Gustav unterwegs und lässt sich gerne mit Ihnen und Ihren Lieben fotografieren.

Über 3000 Mitwirkende beim großen Landesfestumzug

Zu den Highlights am Festwochenende gehört sicher der große Landesfestumzug, der am Sonntag, 11. September, ab 14 Uhr auf dem Lindenplatz startet und über die Unionbrücke bis zum Bahnhof und entlang der Hauptstraße zum historischen Rathaus führt. Mehr als 3.000 Mitwirkende aus ganz Baden-Württemberg werden zu diesem Großereignis erwartet. Historische Trachtengruppen, Musikkapellen, schnittige Bürgerwehren zu Fuß und zu Pferd werden wie Jugendgruppen oder Sportvereine die Vielfalt der Traditionen und Gegenwart Baden-Württembergs präsentieren.

Zahlreiche Musikkapellen nicht nur beim Landesfestumzug sondern auch darüber hinaus wie bei früheren Landesfesttagen am ganzen Wochenende für jede Menge Schwung sorgen. Foto: Archiv/dpa

Salmen: die Wiege der Demokratie

Ein großartiges Erlebnis verspricht an den beiden Tagen auch der Besuch des Freiheitsfestes zu werden. Hier ist der Salmen Offenburg der Star! Schließlich wurden hier vor genau 175 Jahren im damaligen Offenburger Gasthaus „Salmen“ die Forderungen des Volkes der „Entschiedenen Freunden der Verfassung“ verkündet. Offenburg wurde damit zur Wiege der Demokratie.

Der historische Schauplatz ist seit diesem Jahr als moderner Gedenk- und Erlebnisort neueröffnet worden. Beim Freiheitsfest können Sie die spannende Ausstellung und den mitreißenden 270-Grad-Film bei freiem Eintritt erleben. Darüber hinaus wird das Freiheitsfest mit zahlreichen weiteren Aktionen und vielen Mitwirkenden rund um den Salmen gefeiert.

Klar, dass beim großen Landesfest auch das Museum im Ritterhaus mit seinem weithin bekannten Museumsfest mit von der Partie sein wird. Stündliche Kurzführungen, Mitmach-Aktionen und die brandneue Sonderausstellung „Heimgekehrt? Deutsche aus Russland“ sorgen bei freiem Eintritt für ein spannendes Programm. Auf dem Platz vor dem Museum gibt es darüber hinaus ein buntes Bühnenprogramm und Leckereien.

Mariuzz rockt Rathausplatz

Fans von „Freiheit“ kommen am Samstagabend beim Landesfest voll auf ihre Kosten wenn Mariuzz den Rathausplatz rockt. Die Westernhagen Tribute & Double Show entführt Sie ab 21 Uhr in die 90er Jahre und bringt so richtig Stimmung mit den legendären Westernhagen-Songs. Mit dabei ist die Westernhagen-Drum-Legende Charly T. Die „Hymne der Wiedervereinigung“ darf an diesem Abend natürlich nicht fehlen. Singen Sie einfach mit, wenn es heißt: Freiheit – ist das einzige, was zählt!

Foto: Hubert Braxmaier

Großer Zapfenstreich der Historischen Bürgerwehren

Der Große Zapfenstreich der Historischen Bürgerwehren aus Baden und Württemberg wird zu Ehren des 70. Jubiläums des Landes Baden-Württemberg am Samstag, den 10. September um 19.30 Uhr auf dem Platz der Verfassungsfreunde auf dem Kulturforum aufgeführt. Die historische Formation durch Wehren aus der Ortenau und Abordnungen von Wehren aus dem ganzen Land umfasst ca. 500 Mitwirkende. Die Wehren werden von einem oder zwei Sprechern vorgestellt, die historischen Zusammenhänge erläutert. Im Anschluss wird die Liedfolge des Großen Zapfenstreichs gespielt. Achtung: Es wird laut. Salutschießen! Der Eintritt ist frei.

Das gesamte Programm beim großen Landesfest gibt es auf Heimattage-Webseite unter: www.heimattage-offenburg.de/programm/landesfest/

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Education Template