Schwarzwald aktuell
Foto: Veranstalter
Am Wochenende weltweit im Blickpunkt der Skisprungfans: die Adlerschanze in Hinterzarten
Am Wochenende weltweit im Blickpunkt der Skisprungfans: die Adlerschanze in Hinterzarten
Foto: Veranstalter

Skisprung-Weltelite in Hinterzarten

27. Juli 2017

Die Zeiten, in denen das Skispringen nur eine Wintersportart war, sind schon längst vorbei. Inzwischen geht die Weltelite auch im Sommer über die Schanze. Zum Beispiel jetzt vom 27. bis 29. Juli beim Rothaus FIS Grand Prix Sommer-Skispringen 2017 im Adler-Skistadion in Hinterzarten.

Die 35. Auflage der traditionsreichen Veranstaltung bietet die Möglichkeit Olympiasieger und Weltmeister, große Stars der Skisprungszene und Nachwuchstalente hautnah im Schwarzwald zu erleben. Die deutschen Vorzeigespringer werden mit dem amtierenden Mixed-Weltmeister und Vizeweltmeister der Normal- und Großschanze, Andreas Wellinger, den Top-Springern Markus Eisenbichler und Stephan Leyhe, sowie Lokalmatador Andreas Wank über die Schanze gehen und zählen ganz sicher zu den Mitfavoriten. Natürlich wäre auch Serverin Freund in Hinterzarten dabei gewesen, doch nach seinem Kreuzbandriss ist die Saison für ihn leider vorbei. Und das in einem Jahr, in dem die Olympischen Winterspiele auf dem Programm stehen. Klar, dass alle in Hinterzarten hoffen, dass Severins Genesung rasche Fortschritte macht und dem sympathischen Sportler alles Gute wünschen.

Los geht es bereits heute um 19 Uhr mit den „Nationengames“ der internationalen Skisprungszene im Adler-Skistadion Bei der anschließenden Party werden die Besucher mit DJ-Musik auf den Grand Prix eingestimmt.
Am Freitag beginnt um 18.15 Uhr das offizielle Training der Skisprung-Elite, gegen 20.15 Uhr folgt die Qualifikation für den Wettkampf am Samstag. Neben kulinarischen Spezialitäten im Nationendorf sorgt die „SWR3 ElchParty“ nach Abschluss der Qualifikation für einen stimmungsvollen Rahmen rund um die Schanze.
Der finale Samstag startet mit den Nachwuchsspringern, die sich ab 14.30 Uhr beim Europa-Park FIS Youth Cup messen. Um 20.30 Uhr folgt mit den beiden Wertungsdurchgängen des Rothaus FIS Grand Prix 2017 der Höhepunkt der Veranstaltung, wenn die weltbesten Weitenjäger in Hinterzarten um den Tagessieg springen. Nach der Siegerehrung im Skistadion folgt der Auftritt der Partyband „VIP’s“.
Alle Infos zu der Veranstaltung gibt es bei www.sommerskispringen-hinterzarten.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Education Template