Schwarzwald aktuell
Foto: Familienbrauerei Bauhöfer GmbH & Co. KG
Foto: Familienbrauerei Bauhöfer GmbH & Co. KG

Schwarzwaldmarie: Fete nach Sieg vor Gericht

17. Juli 2017

Na, wenn man da mal keinen Grund hat ein Fass aufzumachen! Und sie macht eins auf!  Die Rede ist von der Familienbrauerei Bauhöfer aus Renchen-Ulm im Ortenaukreis.

Unter dem Motto „Wir sind Schwarzwald“ feiert man dort am kommenden Donnerstag (20. Juli) das Ende des offiziellen Rechtsstreits mit der Wettbewerbszentrale in München. Letztere hatte vor dem Landgericht Mannheim mit ihrer Klage den Kürzeren gezogen und hat jetzt die Widerspruchsfrist verstreichen lassen. Damit ist klar, dass Bauhöfer sein Bier „Schwarzwaldmarie“ weiter unter diesem Namen vertreiben darf, weil das Gericht deutlich gemacht hat, dass Renchen im Gegensatz zur Auffassung der Münchner Wettbewerbszentrale sehr wohl zum Schwarzwald und nicht zur Rheinebene gehört. Und die Schwarzwaldmarie damit auch weiterhin Schwarzwaldmarie heißen darf.
Gefeiert wird zwischen 18 bis 22 Uhr. Eingeladen sind zu der Fete neben Mitarbeitern und Persönlichkeiten aus Politik und Wirtschaft auch Einheimische und Touristen eingeladen. Wer an dem Abend meinen Bollenhut trägt,
Wer zu Hause einen Bollenhut im Schrank haben sollte, aufsetzen, mitbringen. Jeder, der mit der Ur-Schwarzwälder Kopfbedeckung kommt, erhält von der Brauerei eine Überraschung.
Bis heute ist übrigens noch nicht ganz klar, wer denn nun die Wettbewerbszentrale zu ihrer Klage gegen die Schwarzwaldmarie „angestiftet“ hat. Zeitweise hatte man in Renchen die Rothaus-Brauerei in „Verdacht“, doch deren Aufsichtsratsvorsitzender der baden-württembergische Landwirtschaftsminister Peter Hauk, hat dies als „absurd“ bezeichnet.
Wer auch immer hinter dem juristischen Vorgehen stecken mag: Derjenige dürfte dies inzwischen schwer bereuen. Nicht nur weil man vor Gericht verloren hat, sondern sich Fernsehen, Funk und Zeitungen sich auf das Thema stürzten und einen richtigen Rummel, um die Schwarzwaldmarie auslösten. Letztlich eine Riesen-PR für die Brauerei und die Schwarzwaldmarie. Der Song „Liebe Ulmer Schwarzwaldmarie“ der Mitglieder des Renchener Spielmannszugs wurde regional zu einem richtigen Hit. Den können Sie sich übrigens auf der Facebookseite von SCHWARZWALD aktuell jetzt noch einmal anhören.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Education Template