Schwarzwald aktuell
Foto: Chris Keller/Schwarzwald Tourismus
Foto: Chris Keller/Schwarzwald Tourismus

Schwarzwald startet mit 2G in neue Skisaison

Dezember 3, 2021
Es ist soweit: Aus den Schwarzwälder Wintersportzentren werden bis zu 40 Zentimeter Schnee gemeldet. Klar, dass da der Startschuss in die neue Wintersportsaison nicht lange auf sich warten ließ. Die ersten Lifte laufen und auch eine ganze Reihe von Loipensind bereits gespurt. Dies gilt sowohl für den Hochschwarzwald, für den Mittleren Schwarzwald als auch für den Nordschwarzwald.

Die Situation ist also eine bessere als in der vergangenen Saison, als die Lifte im Schwarzwald wegen Corona die ganze Saison über stillstanden. Und das ausgerechnet in einem Winter, in dem traumhafte Bedingungen herrschten. In dieser Saison dürfen sich dagegen auch die alpinen Skifans trotz der hohen Corona-Infektionszahlen wieder ins Wintersportvergnügen stürzen.

Allerdings geht das nur unter ausgeklügelten Sicherheitskonzepten. So ist die Liftbenutzung im gesamten Schwarzwald an die 2G-Regel geknüpft. Man muss also entweder geimpft oder genesen sein, wobei bei Kindern und Jugendlichen bis 17 Jahren der Schülerausweis genügt. Für Ungeimpfte sind die Lifte gesperrt.

Natürlich hofft man bei den Liftbetreibern, dass die Lifte auch tatsächlich offenbleiben werden. In Anbetracht der Corona-Situation ist man sich da nicht so sicher. Der Vorsitzende des Liftverbundes Feldbergs, Adrian Probst warnte denn auch die Verantwortlichen bereits nachdrücklich vor einer neuerlichen Schließung der Lifte. Dies würde für das Skigebiet nach dem kompletten Ausfall in der vergangenen Saison das Ende bedeuten. Probst erinnert daran, dass dies einen Umsatzverlust von acht Millionen Euro bedeutet habe, der ohne Corona-Hilfen des Landes ausgeglichen werden müsse. Dem Liftverbund Feldberg gehören zehn Orte mit 43 Skiliften und mehr als 68 Pistenkilomete an. Er ist damit das größte Skigebiet Baden-Württembergs. 

Wo die Lifte im Schwarzwald bereit laufen

Aktuell (Freitag, 3.Dezember) sind im Bereich des Hochschwarzwalds zwölf Lifte geöffnet. Sieben davon im Skigebiet Feldberg, zwei in Todtnau, zwei in Schluchsee und einer in Schönwald. Auch im Nordschwarzwald geht schon richtig was. Hier sind Lifte am Seibelseckle, Mehliskopf, Hundesck, Ruhestein, Zuflucht und Vogelskopf geöffnet.

Durchaus möglich, dass in den Wintersportzentren am Wochenende noch weitere Lifte öffnen werden. Allerdings ist für den Samstag vorübergehend Tauwetter bis in höhere Lagen angesagt. Am Sonntag soll es dann aber wieder Schneeschauer geben.

Im Folgenden haben wir Ihnen einige Adressen zusammengestellt, wo Sie sich über die aktuelle Situation in den Wintersportgebieten informieren können. Hier erhalten Sie nicht nur Infos über die Lifte, sondern auch Infos über die gespurten Loipen und zum Teil auch über die Winterwanderwege

Wintersportberichte für den Schwarzwald

Den Wintersportbericht für den gesamten Schwarzwald gibt es unter

Schneebericht | Schwarzwald Tourismus GmbH (schwarzwald-tourismus.info)

Im Hochschwarzwald finden Sie den Bericht unter

www.hochschwarzwald.de/service/schneebericht

Ausführliche Infos über den Liftverbund Feldberg gibt es darüber hinaus auch unter

Schneebericht (liftverbund-feldberg.de)

Im Nordschwarzwald gibt es einen Wintersportbericht unter

Wintersportbericht und Loipenzustand – Baiersbronn im Schwarzwald

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Meistgeklickte Artikel

Einkaufserlebnisse für Schwarzwald-Fans

Education Template