Foto: Schauinslandbahn
Foto: Schauinslandbahn

Schauinslandbahn: „Hurra, wir schweben wieder!“

6. Mai 2020

So langsam geht wieder was im Schwarzwald! Mit der berühmten Schauinslandbahn hat jetzt eine der großen Attraktionen des Schwarzwalds wieder ihren Betrieb aufgenommen.  Und das bereits seit 4. Mai.

Natürlich ist die Fahrt auf den berühmten Hausberg Freiburgs mit dem Einhalten verschiedener Sicherheitsvorschriften verbunden. Aber die nehmen wir gerne in Kauf, schließlich ist die Fahrt auf den Schauinsland wirklich ein tolles Erlebnis im Schwarzwald.

Tolles Ausflugsziel im Schwarzwald

Die Bahn ist was ganz Besonderes, ein technisches Denkmal, mit deren Inbetriebnahme 1930 neue Maßstäbe im Seilbahnbau gesetzt wurden. Es war die weltweit erste Personenseilbahn, die das Umlaufprinzip verwirklichte, das einen kontinuierlichen Lauf der Gondeln ermöglicht.

Bis heute ist sie die längste Seilbahn dieser Art in Deutschland. Sie ist 3600 Meter lang, überwindet einen Höhenunterschied von 764 Metern und bringt die Fahrgäste auf 1220 Meter Höhe. Von dort sind es nur ein paar Meter bis zum1284 Meter hohen Gipfel des Schauinslands, von dem man eine fantastische Aussicht bis hin zu den Alpen genießt.

Der Schauinsland ist ein ideales Erholungsgebiet zum Wandern, Biken, Nordic Walking, Gleitschirmfliegen und Wintersport. Weitere Höhepunkte sind Europas längste Rollerstrecke, das Museums-Bergwerk Schauinsland und das Bauernhausmuseum Schniederlihof.

Gemütliche Gasthäuser laden zur Einkehr

ein. Auch diese werden jetzt wieder schrittweise öffnen. Na dann, schweben Sie wohl. Und denken Sie drin: Immer schön Abstand halten!

Weitere Infos unter www.schauinslandbahn.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Education Template