Schwarzwald aktuell

Rezept des Monats: Bärlauchsuppe

März 13, 2021

Wenn nicht jetzt, wann dann! Freunde, es ist Bärlauchzeit! Es gibt viele, die die sich das ganze Jahr über auf diese Wochen freuen. Das in Europa heimische Wildgemüse mit dem typischen Knoblauchgeruch wächst in feuchten, halbschattigen Wäldern, aber auch entlang von Bachläufen und Auen, ist auch in der Ferienregion Schwarzwald vielerorts zu finden. Vielleicht kennen Sie ja so eine Stelle, sammeln Ihren Bärlauch selbst. Ansonsten gibt es ihn natürlich zu kaufen. Zum Beispiel auf den Märkten.

Dieses Rezept ist wirklich was für Genießer, wobei wir gerne zugeben, dass es nicht von uns stammt. Es ist das „Rezept des Monats“ im „Ratgeber Frau und Familie“ des Weckverlags. In dem Ratgeber finden Sie nicht nur diese, sondern viele andere köstliche Bärlauch-Ideen. Einfach mal schauen

Mehr Infos unter www.weckverlag.de

DAS REZEPT (Zutaten für vier Portionen)

1 Zwiebel

600 g Kartoffeln

180 g Bärlauch

1 EL Olivenöl

700 ml Gemüsebrühe

500 g Sahne

1 Prise Zucker Salz

Pfeffer

Außerdem

50 g Sonnenblumenkerne

50 g Süßkartoffelchips

2–4 TL Olivenöl



Zubereitung

1. Zwiebel und Kartoffeln schälen und grob in Würfel schneiden. Bärlauch abbrausen, trocken schütteln, verlesen und grob hacken.

2. Das Öl in einem großen Topf erhitzen und Zwiebel, sowie Kartoffelwürfel bei mittlerer Hitze 3 – 4 Minuten andünsten. Mit der Gemüsebrühe ablöschen und die Sahne angießen. Den Zucker und die Hälfte des Bärlauchs zur Suppe geben und alles etwa 20 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen. gelegentlich umrühren.

3. Den restlichen Bärlauch zufügen, den Topf vom Herd nehmen und die Suppe bis zur gewünschten Konsistenz pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

4. Die Sonnenblumenkerne in einer kleinen Pfanne ohne Zugabe von Fett rösten. Die Suppe auf vier Teller verteilen, mit den Sonnenblumenkernen, den Süßkartoffelchips und Olivenöl garnieren

Zubereitungszeit: 20 Minuten | Garzeit: 24 min | Nährwert pro Portion ca.: 10 g Eiweiß, 55 g Fett, 38 g Kohlenhydrate, 710 kcal (2948 kJ); 3,2 BE.

Na dann, guten Appetit

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Meistgeklickte Artikel

Einkaufserlebnisse für Schwarzwald-Fans

Education Template