Schwarzwald aktuell
Foto: By Stefan Karl - Own work, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=26564284
Viel besucht und so etwas wie das Wahrzeichen des Achertals: die Rainbauernmühle. So stellt man sich den Schwarzwald vor.
Viel besucht und so etwas wie das Wahrzeichen des Achertals: die Rainbauernmühle. So stellt man sich den Schwarzwald vor.
Foto: By Stefan Karl – Own work, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=26564284

Rainbauernmühle: eine Perle unter den Schwarzwaldmühlen

Januar 6, 2022
Sie ist ein echter Hingucker, eine richtig kleine Perle, ein Wahrzeichen des Achertals im Schwarzwald. Die Rede ist von der Rainbauernmühle, die wir bei dem zur Gemeinde Ottenhöfen gehörenden Furschenbach finden.

„Es steht eine Mühle im Schwarzwälder Tal . . .“ heißt das weithin bekannte Volkslied aus dem Schwarzwald. Fast könnte man meinen, dass Komponist und Texter dabei an diese Mühle gedacht haben. Die Rainbauernmühle, das ist Schwarzwald pur. Dank der liebevollen, ehrenamtlichen Sanierung in den 1970iger Jahre durch den Schwarzwaldverein Ottenhöfen ist sie gut erhalten und sogar voll funktionsfähig.

Ein Highlight unter den Schwarzwaldmühlen

Es ist ein kleines, faszinierendes, idyllisch gelegenes Bauwerk, das jede Menge Schwarzwaldromantik ausstrahlt und längst weit über die Grenzen Ottenhöfens hinaus bekannt ist. Ja, die Rainbauernmühle hat sich sogar zu einem richtig kleinen Medienstar unter den Schwarzwaldmühlen gemausert. Dafür haben nicht zuletzt zahlreiche Publikationen in Zeitungen und Illustrierten sowie auch Beiträge und Rundfunk und Fernsehen gesorgt. Nicht zuletzt steht sie auch als Fotomotiv ganz hoch im Kurs.

Ottenhöfen: das Mühlendorf im Schwarzwald

Die Mühle ist eine von insgesamt sage und schreibe neun sanierten historischen Mühlen auf dem herrlichen rund 13 Kilometer langen Rundweg, denen wir Ihnen nur ans Herz legen können. Jetzt wissen Sie auch, warum Ottenhöfen auch als „Mühlendorf“ des Schwarzwalds ein Begriff ist.

Unter den neun Mühlen hat unsere Rainbauernmühle ein Alleinstellungsmerkmal. Sie ist die einzige, die mit einem unterschlächtigen Wasserrad angetrieben wird. Dafür wird das Wasser der Acher mit einem einen Kanal zur Mühle geleitet, wo es unten auf die 32 Schaufeln des Mühlrads triff und das Rad mit seinem Durchmesser von 4,20 Metern antreibt. Im Gegensatz dazu wird bei oberschlächtigen Mühlen das Wasser von oben auf die Mühlräder geleitet.

Errichtet wurde die Mühle übrigens im 19. Jahrhundert, wobei das genaue Datum nicht bekannt ist. Verbürgt ist dagegen, dass das Mahlwerk aus dem Jahre 1875 stammt.

Mehr über Ottenhöfen und seine Mühlen sowie die anderen Gemeinden des Achertals erfahren Sie erfahren Sie unter www.achertal.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Meistgeklickte Artikel

Einkaufserlebnisse für Schwarzwald-Fans

Education Template