Schwarzwald aktuell
Foto: Tatzmania
Foto: Tatzmania

Löffingen: Tatzmania feiert sein Comeback

Mai 7, 2020

Große Freude in Löffingen im Hochschwarzwald: Es ist soweit: Am Freitag, 8. Mai, öffnet auch Tatzmania nach der Corona-Schließung wieder die Tore. Zumindest den Zoobereich. Und da gibt allerhand zu staunen.

Attraktion im Schwarzwald

Herzstück des Parks ist das riesige Raubtiergehege. Eines der größten in ganz Europa. Für die sieben Tiger und die vier Löwen, die hier seit 2018 ihre neue Heimat haben, dürften das im Vergleich zur Vergangenheit schon fast paradiesische Zustände sein. So ist das Gehege der Löwen 7200, das der Tiger 11200 Quadratmeter groß. So viel Bewegungs- und Spielmöglichkeiten hatten diese Tiere mit Sicherheit noch nie.

An Pfingsten kommen fünf Kamele

Im „Tatzmania“ kann man übrigens nicht „nur“ mit Tigern, Löwen und Wölfen, sondern mit rund 20 weiteren Tierarten Bekanntschaft machen So können u. a: Wölfe, Wapitis, Steinwild, Ponys, Rotwild, Emus. Lamas und Zebras beobachtet werden. Ab Pfingsten werden hier auch fünf Kamele ihre neue Heimat haben.

Wer mal im alten Schwarzwaldpark war, wird die heutige Anlage nicht mehr wiedererkennen. Der neue Besitzer hat einen zweistelligen Millionenbetrag in die Anlage gesteckt und den Park 2018 wiedereröffnet. Auf Anhieb wurde „Tatzmania“ zu einem richtigen Renner.  

Neben dem Zoobereich mit dem großen Rundweg hat übrigens auch das Restaurant und der Kiosk mit einer beschränkten Karte geöffnet. Eis, Essen und Trinken gibt es nur zum Mitnehmen.

Geschlossen bleiben wegen der aktuellen Corona-Beschränkungen derzeit noch die Fahrgeschäfte. Ebenso das Kinderland in der Halle, bei dem – im Gegensatz zum Zoobereich – die Abstände nicht eingehalten werden können. Da die eben genannten Bereiche nicht zur Verfügung stehen, wurden die Eintrittspreise für den Park reduziert.

Weitere Infos unter www.tatzmania.com

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Meistgeklickte Artikel

Einkaufserlebnisse für Schwarzwald-Fans

Education Template