Schwarzwald aktuell
Foto: Landhaus Ettenbühl (alle)
Foto: Landhaus Ettenbühl (alle)

Landhaus Ettenbühl: das Gartenparadies im Markgräflerland

März 17, 2021

Ein Stück England mitten im lieblichen Markgräflerland: Viele dürften schon jetzt wissen, von was und wem jetzt die Rede ist: vom Landhaus Ettenbühl natürlich, dem Paradies für Gartenfreunde in Hertingen bei Bad Bellingen. Das schönste dabei: Die sieben Hektar große Parkanlage im englischen Stil hat täglich geöffnet. Trotz Corona! Und wegen Corona sogar bei freiem Eintritt.

Mit entsprechende Sicherheitskonzepten haben die Verantwortlichen dafür gesorgt, dass sich das Gartenparadies gerade in diesen schwierigen Zeiten als ein sicheres Ausflugsziel präsentiert, in dem die Besucher*innen herrliche, unbeschwerte Stunden genießen können.

Ursprünglich war Ettenbühl ein privater Rosengarten in dem Gisela und Alfred Seidel einfach nur ein „bisschen buddeln“ wollten, um sich von ihrem stressigen Berufsalltag zu erholen. Doch nicht nur die Liebe zum Gärtnern, sondern auch die Sammlung historischer Rosen, seltener Gehölze und Sträucher wurde immer größer. Für jeden neuen „Liebling“ musste ein geeigneter Platz gefunden werden. Und so verwandelte sich der einstige Aussiedlerhof nach und nach in eine sieben Hektar große Parklandschaft in bester englischer Tradition.

Heute besteht Ettenbühl aus 25 Themengärten mit über tausend Rosensorten, Bäumen und Sträuchern aus aller Welt, Grünflächen, Süddeutschlands größtem Hainbuchenlabyrinth, einer Gärtnerei, einem Laden und einem stilvollen, über und über mit Teegeschirr, Stickbildern und englischem Mobiliar ausgestatteten Restaurant mit wunderschöner Gartenterrasse. Dazu noch ein attraktives Bed & Breakfast-Angebot, wobei Restaurant und Hotel derzeit coronabedingt noch geschlossen haben.

Dafür wartet das Landhaus mit einem anderen Highlight auf. Da man weiß, wie fordernd und schwierig diese Zeiten vor allem auch für Familien sind, ist das weithin bekannte Labyrinth mit seinen rund 15.000 Hainbuchen geöffnet. Hier können Sie mit Ihren Kindern durchatmen, Spaß haben und neue Eindrücke sammeln. Verstecken und sich wieder finden, gemeinsam einen Weg suchen und somit eine aktive, fröhliche und abwechslungsreiche Zeit miteinander verbringen. Nach Voranmeldung kann das Labyrinth pro Familie jeweils exklusiv genutzt werden. So wird man auch den Kontaktbeschränkungen gerecht.

Kurzum, das Landhaus Ettenbühl ist ein Top-Ausflugsziel im Schwarzwald. Auch zu Corona-Zeiten. Und statt den leckeren Speisen im Restaurant gibt es eben ein pfiffiges To-Go-Speiseangebot, das man an einem ruhigen Plätzchen draußen in einem Gärten genießen oder aber auch mit nach Hause nehmen kann. Zur Osterzeit soll das Picknickangebot noch ausgeweitet werden.

Wenn es das Corona-Geschehen erlaubt, sollen ab Mai auch wieder Gartenführungen und Gartenkurse stattfinden. Bereits jetzt haben Gärtnerei und Garte-Shop mit Rosenberatung und Einkauf im Freien täglich geöffnet. Darüber hinaus hat das Landhaus auch einen Online-Shop.

Alle weiteren Infos finden Sie unter www.landhaus-ettenbuehl.de

 

 

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Meistgeklickte Artikel

Einkaufserlebnisse für Schwarzwald-Fans

Education Template