Schwarzwald aktuell
Foto: Landesgartenschau
Viele Helfer legen in diesen Tagen letzte Hand an, um den vielen Gästen eine tolle Landesgartenschau zu bieten. Und – man sieht es – sie freuen sich auf Ihren Besuch.
Viele Helfer legen in diesen Tagen letzte Hand an, um den vielen Gästen eine tolle Landesgartenschau zu bieten. Und – man sieht es – sie freuen sich auf Ihren Besuch.
Foto: Landesgartenschau

Landgartenschau in Lahr kurz vor dem Start

April 3, 2018

Die Spannung und Vorfreude wächst. Nur noch wenige Tage sind es bis zur Eröffnung der Landesgartenschau 2018 in Lahr.

 Die Blumenstadt zwischen Rhein und Schwarzwald erlebt mit der 27. baden-württembergischen Landesgartenschau vom 12. April bis zum 14 Oktober ein einmaliges Ausstellungsjahr, das die Besucher auf einem rund 38 Hektar völlig neu angelegten Gelände zu beeindruckenden Garteninspirationen und blühende Themenwelten kombiniert mit einem bunten, vielfältigen Veranstaltungsprogramm einlädt. „Pünktlich zum Start blühen unsere drei neuen Parkanlagen mit über 100. 000 Blumenzwiebeln auf. Und das ist erst der Anfang von 186 Tagen.

Das wird ein grandioses Jahr“, schwärmt Dr. Wolfgang G. Müller, Oberbürgermeister der Stadt, die mit dem überregionalen Blumenfestival „Chrysanthema“ bereits seit vielen Jahren Gartenfreunde aus ganz Deutschland, Frankreich und der Schweiz begeistern kann. Sage und schreibe 300 Veranstaltungen warten auf die Besucher.

Wahrzeichen der Gartenschau ist die neue Brücke, die in elegantem Bogen den Bürgerpark Mauerfeld und den Seepark Stegmatten verbindet. Unübersehbar ist dabei der 53 Meter hohe und 77 Tonnen schwere Pylon. Die Stahlteile der Brücke werden hauptsächlich durch ihn getragen. Im Vorfeld der Schau hatte die Brücke immer wieder für Schlagzeilen gesorgt, doch jetzt scheint das Bauwerk doch noch termingerecht fertig zu werden.

Das Landesgartenschaugelände wird von drei Parkbereichen geprägt sein: Der größte ist der Seepark mit dem neuen Bade- und Natursee und der attraktiven Seeterrasse im Zentrum.

Im Bürgerpark Mauerfeld warten spannende Einrichtungen für Sport, Spiel und Begegnung. So gibt es dort unter anderem einen Kletterturm des Alpenvereins und einen großen Spielplatz. Schließlich der Kleingartenpark, dem neben sozialen Komponenten auch eine ökologische Funktion zukommt. Hier findet man u.a Gärten und kleine Treffpunkte, die mit Spielanlagen ausgestattet sind.

Die Landesgartenschau -so kündigen die Macher an – soll für die Dynamik einer Stadt in Bewegung stehen, für Erlebnisreichtum und eine Vielfalt an Entdeckungen. Die Landesgartenschau werde dabei inspirierende Pflanzen- und Blumenwelten, Genuss, Kultur, Musik, Geschichte, landschaftsplanerische und architektonische Details in vielen Facetten bieten.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Meistgeklickte Artikel

Einkaufserlebnisse für Schwarzwald-Fans

Education Template