Foto: Stadt Waldkirch
Foto: Stadt Waldkirch

Landesfestumzug – der große Höhepunkt der Heimattage 2018

2. September 2018

Am kommenden Wochenende (7. bis 9. September) blickt ganz Baden-Württemberg ins kleine Städtchen Waldkirch, das in diesem Jahr die baden-württembergischen Heimattage ausrichtet. Auf dem Programm: die Landesfesttage, bei denen Waldkirch ganz im Zeichen von Heimatverbundenheit, Brauchtum und der Pflege traditioneller Kultur steht.

Am Freitag wird der Ministerpräsident die Heimatmedaille an verdiente Bürger verleihen und am Samstag steht in der Stadt, die dieses Jahr der Ausrichter der baden-württembergischen Heimattage ist, der große Brauchtumsabend mit Trachtengruppen aus ganz Baden-Württemberg auf dem Programm.

Absoluter Höhepunkt der dreitägigen Landesfesttage ist dann der traditionelle Landesfestumzug am Sonntag ab 13.30 Uhr. Rund 90 Gruppen mit mehr als 3500 Teilnehmern aus dem ganzen Land – Fahnenschwinger, Trachtengruppen, Motivwagen und Musikkapellen – werden durch das schmucke Städtchen ziehen und einmal mehr unter Beweis stellen, wie vielfältig und modern die Brauchtumspflege im Ländle ist.

Entlang der Strecke erklären Moderatoren den Zuschauern das Charakteristische der Umzugsgruppen. Im Anschluss wird die Heimattage-Fahne durch den Ministerpräsidenten Winfried Kretschmann an die Stadt Winnenden übergeben – die nächste Ausrichterstadt der Heimattage. Der Umzug wird ab 15.15 Uhr zeitversetzt im SWR-Fernsehen übertragen. 

Alle Infos mit dem kompletten Programm gibt es unter www.heimattage-waldkirch.de

 

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Education Template