Foto: Zoo Karlsruhe/Timo Deible
Foto: Zoo Karlsruhe/Timo Deible

Karlsruher Zoo: Über 100.000 fuhren mit den Gondolettas

24. Oktober 2018

Man sieht’s: Im Zoologischen Stadtgarten Karlsruhe ist die Saison der Gondolettas zu Ende. Die Boote wurden bereits vor einigen Tagen in ihr Winterquartier verfrachtet und in dieser Woche wird das Wasser der Seen der Anlage abgelassen.

Mehr als 100.000 Zoogäste nutzten in den letzten Monaten die Gelegenheit, um mit den kleinen Booten im Stadtgarten- und Schwanensee ihre Runden ziehen. Dazu kommen noch die Fahrten der 4500 Zoobesucher, die sich eine Jahreskarte gekauft hatten. Jetzt wurden die Gondolettas ins Winterquartier gebracht. An Ostern 2019 beginnt dann die neue Saison. 

„Wir sind sehr zufrieden mit der Saisonbilanz“, sagt Steffen Karcher, der als Finanzchef beim Zoo auch für die Kassen zuständig ist. „In diesem Jahr haben wir die Tickets für die Gondolettas nicht nur an den Eingangskassen verkauft, sondern auch an Automaten direkt an den Bootsstegen. Das ist sehr gut angenommen worden“, so Karcher.

Die Bedeutung der Gondolettas sei sehr hoch. „Sie sind zu einem Wahrzeichen für den Zoologischen Stadtgarten geworden. Für viele Menschen gehören sie einfach zum Zoobesuch dazu. Die Bootsfahrten sind wie eine kleine Auszeit vom Alltag, das schätzen unsere Zoogäste, “ so Karcher.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Education Template