Foto: Schlosslichtspiele Karlsruhe
Foto: Schlosslichtspiele Karlsruhe

Karlsruher Schlosslichtspiele: Wenn‘s Schloss zur Leinwand wird

24. Juli 2018

Die Fans der Karlsruher Schlosslichtspiele, von denen es in der Zwischenzeit Hundertausende gibt,  dürfen sich freuen: Ab dem 28. Juli bis zum 9. September werden auch in diesem Jahr Abend für Abend Künstlern mit Weltruf spektakuläre Lichtprojektionen auf die Fassade des Karlsruher Schlosses zaubern und die Menschen so in ihren Bann ziehen.

Das Schloss wird dann sechs Wochen lang mit seinen 170 Metern Projektionsfläche die höchstwahrscheinlich größte, auf jeden Fall aber schönste Leinwand Deutschlands sein. 24 Hochleistungsbeamer lassen das Schloss jeden Abend in anderer Pracht erstrahlen – kostenfrei und für jedermann frei zugänglich mitten in Karlsruhe.

Schon im ersten Jahr der Schlosslichtspiele anlässlich des 330. Stadtgeburtstags von Karlsruhe im Jahr 2015 wurde der Schlossplatz – das eigentliche Herz von Karlsruhe – von den Karlsruhern wiederentdeckt und erfreute sich allabendlich großer Beliebtheit bei allen Alters- und Einkommensschichten. Im Laufe des Sommers wurde der Schlossplatz nicht nur zum Treffpunkt für viele Karlsruher, sondern auch für jede Menge Touristen, die sich das eindrucksvolle Spektakel nicht entgehen lassen wollten. Seither wird der Lichtzauber jedes Jahr aufgeführt, wobei er bisher insgesamt über eine Million Besucher auf den Schlossplatz lockte.

Auch in diesem Jahr werden wieder Hundertausende zu dem Spektakel erwartet.

Weitere Informationen auf www.schlosslichtspiele.de.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Education Template