Schwarzwald aktuell
Foto: Honig Schmidt (alle Fotos)
Nichts zu lachen hatten die Imker in diesem Jahr Und die Bienen übrigens auch nicht.
Nichts zu lachen hatten die Imker in diesem Jahr Und die Bienen übrigens auch nicht.
Foto: Honig Schmidt (alle Fotos)

Hilfe! Der Schwarzwald-Honig wird zur Rarität

Oktober 31, 2021
Vielleicht haben Sie es auch schon gelesen: Viele Honige sind aktuell schlecht lieferbar, ausverkauft oder werden teurer. Der beliebte Schwarzwald-Honig wird 2022 sogar zur Rarität.

Doch warum ist das so, woran liegt es? Wir haben uns bei der kleinen, aber feinen Schwarzwälder Honigmanufaktur Honig Schmidt in Lauchringen umgehört. Die Antwort, die wir dort erhielten, ist zusammengefasst ganz einfach: Das Jahr 2021 ist erntemäßig eines der schlechtesten Honig-Jahre seit Gedenken. Knapp wird es deshalb also mit dem Honig aus dem Schwarzwald. Sehr knapp. So laut Honig Schmidt  z.B. echter Schwarzwald-Weißtannenhonig 2022 kaum verfügbar sein und die Nachfrage die vorhandenen Kapazitäten weit überschreiten.“

In der kleinen Honigmanufaktur Schmidt, in der nur 100% naturbelassene und sortenreine Honige aus ganz Europa verarbeitet werden, kann sich an eine solche Situation aus der Familie niemand erinnern. Und das will was heißen. Schließlich ist man schon über70 Jahre am Markt.

Die Honigmanufaktur: „Schuld ist die schlechteste Honigernte seit Jahrzehnten. Das Frühjahr war viel zu kalt und zu nass, so dass die Bienen nicht ausfliegen konnten und die Frühtracht komplett ausgefallen ist. Es war sogar so schlimm, dass zugefüttert werden musste, damit die Bienen nicht verhungern. Der Spätsommer wiederum war warm und trocken und hat zu einer leichten Entspannung geführt. Aber der in dieser Zeit produzierte Honig konnte Großteils nicht entnommen werden, da die Bienen diesen selbst benötigten.“

Das Resultat ist, dass bei Honig Schmidt täglich Anrufe und Mails von Imkern aus ganz Deutschland eingehen, die ihren eigenen Honigen noch Honig hinzukaufen wollen, da die Menge nicht ausreicht. Insbesondere dunkle Honigtauhonige, wie Schwarzwald-Weißtannenhonig oder Waldhonig sind deutlich seltener verfügbar.

Dabei ist bei der Schwarzwälder Honigmanufaktur in Lauchringen gerade der Schwarzwald-Weißtannenhonig der Premiumhonig im Sortiment und sehr stark nachgefragt. Besonders die Kunden aus dem arabischen Raum, d.h. aus Dubai oder Saudi-Arabien, lieben diesen Honig und bestellen oft große Mengen. Wussten Sie, dass gerade der Schwarzwaldhonig dort einen sehr hohen, prestigeträchtigen Stellenwert hat und die Kunden dessen würzig-kräftigen Geschmack und die dunkle Farbe schätzen?.

Während in Deutschland bzw. in Mitteleuropa die Honigernte also sehr schlecht war, war sie in anderen Teilen Europas sehr gut. Zum Glück gibt es da ja noch den Thymianhonig, den Pinienhonig und den Eichenhonig den Schmidt beispielsweise von einem Öko-Imker aus Griechenland bezieht. Und dessen Qualität ist 2021 wieder hervorragend: „Hier hatten wir Glück, dass unser Imker-Freund nicht von den verheerenden Bränden in der Ägäis betroffen war, die viele Pinienwälder vernichtet haben.“

Wird nach einer schlechten Ernte zur Rarität: der berühmte Weißtannenhonig aus dem Schwarzwald.

Schmidt weist auf ein weiteres Problem hin. Einige Großfirmen würden den Honig europaweit in großen Mengen aufkaufen, mit asiatischem Honig vermischen und in den Handel bringen werden. Diese Honige seien dann als „Honig aus europäischen und nicht-europäischen Ländern“ deklariert. Die Schwarzwälder Honigmanufaktur: „Wie hoch der Anteil an europäischem Honig dabei dann letztendlich ist, lässt sich nicht sagen. Asiatischer Honig stammt allerdings meist aus China und unter sehr fragwürdigen Bedingungen in so genannten Bienenfabriken hergestellt.“ Oft seien solchen Honigen Zuckermischungen und künstliche Aromen beigemengt, so dass eigentlich nicht mehr von Honig bzw. von einem Naturprodukt gesprochen werden könne.

Fazit: Die Preise für einige Honigsorten werden aufgrund der Knappheit 2022 steigen. Dies zeigt sich jetzt schon. Honig Schmidt empfiehlt den Kunden darauf zu achten, dass sie sortenreine und naturbelassene Honige kaufen: „Dies dient auch der Unterstützung der Imker, sowie dem Bienen- und dem Naturschutz.“

Wer mehr über Honig und die Schwarzwälder Honigmanufaktur Schmidt erfahren möchte, dem empfehlen wir einen Besuch der Internetseite www.honig-schmidt.de. Dort finden Sie auch einen Onlineshop mit ausschließlich naturbelassenen und sortenreinen Honigen aus ganz Europa.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Meistgeklickte Artikel

Einkaufserlebnisse für Schwarzwald-Fans

Education Template