Schwarzwald aktuell
Foto: Hochschwarzwald Tourismus GmbH
Als einzige Mühle im Schwarzwald wird die Hexenlochmühle gleich von zwei Wasserrädern angetrieben. Sie ist ein beliebtes Ausflugsziel vieler Schwarzwaldurlauber.
Als einzige Mühle im Schwarzwald wird die Hexenlochmühle gleich von zwei Wasserrädern angetrieben. Sie ist ein beliebtes Ausflugsziel vieler Schwarzwaldurlauber.
Foto: Hochschwarzwald Tourismus GmbH

Hexenlochmühle: einzige Schwarzwaldmühle mit zwei Rädern

August 23, 2021

„Es steht eine Mühle im Schwarzwälder Tal, die klappert so leise vor sich hin...“ So heißt es in einem alten Volkslied. Wir stellen Ihnen hier eine ganz besondere vor: die Hexenlochmühle beim Furtwangener Ortsteil Neukirch.

Wir reden von der einzigen Mühle des Schwarzwalds, die gleich doppelt klappert oder – genauer ausgerückt –gleich von zwei Wasserrädern angetrieben wird. Erbaut wurde sie im Jahr 1825 und seit 1839 ist sie im Besitz der Familie Trenkle. Mittlerweile in der vierten Generation. Angetrieben werden die Räder vom Wasser des Mühlbachs, wobei sie als Sägemühle genutzt wurde. Noch heute kann die Säge, die durch das Wasser des Heubachs angetrieben wird, besichtigt werden.

Top-Ausflugsziel im Schwarzwald

Die idyllisch gelegene Hexenlochmühle macht mit ihren zwei Rädern richtig Eindruck. Nicht von ungefähr gehört sie mit zu den beliebtesten Fotomotiven im gesamten Schwarzwald. Ein echter Hingucker.

Von Neukirch führt ein Sträßchen zur Mühle hinunter. Zu ihr gehören auch ein Restaurant und Souvenirgeschäfte.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Meistgeklickte Artikel

Einkaufserlebnisse für Schwarzwald-Fans

Education Template