Schwarzwald aktuell
Foto: SWR
Foto: SWR

Fernsehtipp: Film über Schwarzwaldhochstraße

Dezember 29, 2017

Besser kann das Jahr für Schwarzwaldfans eigentlich schon fast nicht mehr begonnen. Zumindest nicht vor dem Bildschirm. Das SWR-Fernsehen zeigt am Montag, 1. Januar um 17.15 Uhr die Dokumentation „Schwarzwaldhochstraße - Menschen und Spuren entlang einer Ferienstraße“ von Willy Meyer. Erinnerung an alte Zeiten werden wach. Doch es geht in dieser Dokumentation auch um das Hier und Heute. Aber auch um die Zukunft.

Die Belle Epoque brachte sie nach Baden-Baden – die Kurgäste. Mit dem Bau der Schwarzwaldhochstraße in den 1930er-Jahren schwärmten die Erholungssuchenden auf die Höhen aus, in die unberührte Natur. Davon erzählen die legendären und luxuriösen Höhenhotels, die heute zum größten Teil leer stehen und glanzvollen Zeiten nachtrauern. Umso mehr Betrieb ist auf der Straße, wenn sich an den Wochenenden Sonnenhungrige oder sportbegeisterte Skifahrer auf den Weg zu den touristischen Hotspots machen
Ein SWR-Filmteam hat sich die ganze Geschichte einmal näher angesehen und ist die Schwarzwaldhochstraße entlanggefahren. Entstanden ist eine Dokumentation im Roadmovie-Stil.
Sie erzählt von Blüte und Niedergang einer legendären Hoteltradition, von Sommerfrische und Wintersport, von einer bedrohten Naturlandschaft durch den Klimawandel und den Chancen einer touristischen Neuausrichtung durch den Nationalpark Schwarzwald. Erinnert wird auch an die Vergangenheit als Militärstraße der Luftverteidigungszone West mit dem „Führerhauptquartier Tannenberg“. Der Film wirft einen lebendigen Blick auf eine bewegte Geschichte mit teils unveröffentlichten Archivbildern. 

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Meistgeklickte Artikel

Einkaufserlebnisse für Schwarzwald-Fans

Education Template