Schwarzwald aktuell
Foto: SWR / Benoit Linder
Regisseur Kai Wessel (links) mit den Hauptdarstellern Hans-Jochen Wagner, Johanna Wokalek und Eva Löbau sowie Kameramann Andreas Schäfauer (2.v.r.)
Regisseur Kai Wessel (links) mit den Hauptdarstellern Hans-Jochen Wagner, Johanna Wokalek und Eva Löbau sowie Kameramann Andreas Schäfauer (2.v.r.)
Foto: SWR / Benoit Linder

„Das Geständnis“: Achter Schwarzwald-Tatort wird gedreht

Januar 30, 2021

 

Es ist bereits der achte Schwarzwald-Tatort, der in diesen Wochen in Freiburg und Baden-Baden noch bis Ende Februar gedreht wird, wobei es dieses Mal dabei auch einen Abstecher nach Heidelberg gibt, wo man im ehemaligen Gefängnis „Zum faulen Pelz“ dreht.

Für so manchen Lokalpatrioten der „Schwesterstädte“ Heidelberg und Mannheim ist der Dreh in dem Gefängnis doch ein bisschen starker Tobak, kommt jetzt doch ausgerechnet mit dem Schwarzwald -Tatort-die Reihe zu Dreharbeiten in die Stadt, die – wenn es nach den Heidelbergern und Mannheimern gegangenen eigentlich nie und nimmer hätte geben sollen.

Schwarzwald „schlug“ Odenwald

Sie waren es, die sich vor rund fünf Jahren ebenfalls als Nachfolger des auslaufenden Bodensee-Tatorts beworben hatten. Am Ende machten indes statt den beiden „Schwesterstädten“ Mann und Heidelberg und dem Odenwald Freiburg und der Schwarzwald das Rennen..

Doch zurück zum nächsten Schwarzwald-Tatort: „Das Geständnis“ heißt der Fall, der dieses Mal Eva Löbau als Hauptkommissarin Franziska Tobler und Hans-Jochen Wagner als Hauptkommissar Friedemann Berg ins Grübeln bringt und vor echte Herausforderungen stellt.

Mord an einem ehemaligen Polizisten

Eine Frau will nach dem Verbüßen einer Haftstrafe neu anfangen – und wird erneut in einen Tötungsfall verwickelt. Nach vier Jahren Haft wegen Totschlags will Sarah Manzer (Johanna Wokalek) wieder nach vorne schauen. Ihre Freundin Marlene unterstützt sie dabei. Auch Ex-Ehemann und Tochter sind an ihrer Seite. Und mit Hilfe ihrer Gefängnisfreundin Ines hat sie einen zumindest vorübergehenden Job gefunden. Doch dann stehen die Ermittler Franziska Tobler und Friedemann Berg vor der Tür. Ein ehemaliger Polizist wurde erstochen, alte Akten ihres Falles wurden bei ihm gefunden – und auf seinem Handy zahlreiche Versuche, Sara zu kontaktieren.

Zögernd gibt sie zu, mit Benno Rose vor dessen Tod gesprochen zu haben. Er habe neue Erkenntnisse zu ihrem alten Fall in Händen, die sie entlasten sollen. Sara beharrt darauf, dass das für sie uninteressant war und sie mit Roses Tod nichts zu tun hatte. Was die Kommissare nicht davon abhält nachzuforschen.

Geschrieben wurde der achte Tatort Schwarzwald von Astrid Ströher, Regie führt Kai Wessel. In weiteren Rollen stehen Sophie Lutz, Annette Strasser, Stefan Wilkening und Werner Wölbern vor der Kamera von Andreas Schäfauer. Gedreht wird bis Ende Februar in Freiburg und Baden-Baden. Der Sendetermin steht noch nicht fest.

 

 

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Meistgeklickte Artikel

Einkaufserlebnisse für Schwarzwald-Fans

Education Template