Foto: Luis Scheuermann/Nationalpark Schwarzwald
Der Lotharpfad ist zusammen mit dem Wasserfallsteig Allerheiligen der meistbesuchte Weg im Nationalpark Schwarzwald. Er erinnert an den verheerenden Orkan und seine Folgen, der am 26. Dezember 1999 über en Schwarzwald fegte und hier verheerende Schäden anrichtete.
Der Lotharpfad ist zusammen mit dem Wasserfallsteig Allerheiligen der meistbesuchte Weg im Nationalpark Schwarzwald. Er erinnert an den verheerenden Orkan und seine Folgen, der am 26. Dezember 1999 über en Schwarzwald fegte und hier verheerende Schäden anrichtete.
Foto: Luis Scheuermann/Nationalpark Schwarzwald

Besucherrekord: Nationalpark Schwarzwald knackt Millionengrenze

17. Januar 2022
Aber hallo, da geht richtig was ab! Der Nationalpark Schwarzwald wird für Besucher aus Nah und Fern immer attraktiver. So wurden jetzt erstmals innerhalb von zwölf Monaten mehr als eine Million Besucherinnen und Besucher gezählt. Neuer Rekord!

Aber hallo, da geht richtig was ab! Der Nationalpark Schwarzwald wird für Besucher aus Nah und Fern immer attraktiver. So wurden jetzt erstmals innerhalb von zwölf Monaten mehr als eine Million Besucherinnen und Besucher gezählt. Neuer Rekord!

Doch woher hat man im Nationalpark Schwarzwald die Zahlen? Nun, Grundlage der Zählung ist ein im Nationalpark fest installiertes Zählschrankennetz, dessen Zählgenauigkeit alle paar Jahre in verschiedenen Jahreszeiten mit manuellen Zählungen verglichen und so überprüft wird. Die letzte Zählung fand am 17 Oktober 2021 mit Unterstützung des Freundeskreis Nationalpark Schwarzwald statt, als Helferinnen und Helfer an 68 Zählpunkten sechs Stunden lang alle vorbeikommenden Gäste zählten. Dominik Rüede, der im Nationalpark für das Besuchermonitoring zuständig ist: „Der Aufwand lohnt sich. So können wir uns das Jahr über auf die Daten aus den Zählschranken verlassen und das Besuchsaufkommen auf das Gesamtjahr abschätzen.“

Deutliches Besucherplus

Aus den Daten des Zählschrankennetzes konnte Rüede eine deutliche Zunahme der Besuchszahlen im Nationalpark Schwarzwald ableiten: Das Jahresbesuchsaufkommen Juli 2020 bis Juni 2021 lag seinen aktuellen Schätzungen zufolge bei rund 1.064.000 Besuchen; im gleichen Vorjahreszeitraum (Juli 2019 bis Juni 2020) waren es rund 834.000. Das entspricht einer Besucherzunahmen von rund 28 Prozent. im ersten Erhebungsjahr (Juli 2018 bis Juni 2019) noch 778.000 Besuche. Rüede: „Dabei entfällt ein Großteil des Anstiegs auf die ohnehin schon bestbesuchten Wochentage Samstag und Sonntag“.

In dieser Grafik ist die Besucherentwicklung im Nationalpark Schwarzwald Monat für Monat ablesbar. Grafik: Dominik Rüede / Nationalpark Schwarzwald

Wasserfallsteig Allerheiligen und Lotharpfad die Renner

Die meistbesuchten Wege bleiben der Wasserfallsteig Allerheiligen und der Lotharpfad, wobei der die Besucherzahl  von rund je rund 100.000 Besuchen pro Jahr vor drei Jahren, auf aktuell jeweils um die 130.000 Besuchen angestiegen ist.

Experten gehen übrigens davon aus, dass sich die Besucherzahl im Nationalpark Schwarzwald in den nächsten Jahren weiter steigern swird. Zu den neuen Attraktionen des Schwarzwälder Nationalparks Parks gehört das kürzlich eröffnete Nationalparkzentrum mit seiner Dauerausstellung und dem Skywalk als Highlights.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Education Template